Frische Kräuter auf der Fensterbank

Wir haben den Winter noch nicht richtig hinter uns gelassen und doch sehnen wir uns schon sehr nach dem Frühling –  mit allem, was dazu gehört. Die ersten Frühlingsblüher, noch nicht im Garten, aber in den Blumengeschäften, auf den Märkten, in den Gartencentren. Kräuter, die zwar mittlerweile fast das ganze Jahr zu haben, sind stehen jetzt in einer Vielfalt zur Verfügung, dass man sich schon Gedanken um den richtigen Platz machen muss. Reicht die Fensterbank noch aus, wenn nicht, wo gibt's  noch einen hellen und nicht zu warmen Platz, wo die Kräuter auch wirklich gedeihen können? Wer Basilikum liebt und häufig verwendet, nimmt gerne einen Topf mit nach Hause.

Basilikum So sollte kräftiger, gesunder
   Basilikum aussehen

Aber nicht selten erlebt man ein böse Überraschung – denn im Geschäft sah die Pflanze schön grün und kräftig aus, kaum in der Küche angekommen, kann man zuschauen wie sie immer mehr zusammenfällt. Die Blattränder werden braun und nach wenigen Tagen der Exetus. Was ist passiert? Basilikum ist sehr empfindlich gegen Kälte und Staunässe. Wurzeln zu nass, oder Transport durch die Kälte – kann beides die Ursache sein. Dazu kommt, dass Basilikum ausgesät und schnell angetrieben wird. Zeit ist Geld – Zeit zum Abhärten gibt es nicht. Wer seinen Basilikum gerne über längere Zeit kultivieren und ernten möchte sollte sofort nach dem Kauf den Wurzelballen in vier Stücke zerteilen und jeweils in einen neuen Topf einpflanzen. Lockere Erde, leicht andrücken, heller, nicht zu kühler Standort – die Pflanzen werden es danken, indem sie kräftig wachsen und immer wieder nachtreiben.
 

Kräuterangebot Lavendel-Rosmarin

Andere Kräuter, wie Rosmarin, Thymian, Lorbeer, Majoran, Salbei sind wesentlich unempfindlicher, möchten aber auch kühler stehen. Der Fensterplatz über der Heizung ist für diese leicht holzigen Pflanzen nicht so günstig. Natürlich stehen alle, ohne  Ausnahme am liebsten draussen in der frischen Luft – aber dazu muß es noch wärmer werden!!!! Frostfrei sowieso – möglichst nicht unter 10 Grad.

Kräuter beschriftet Holzhäuschen zum Bepflanzen

Kräuterarrangements wie diese, wenn sie dann auch noch so nett beschriftet und dekoriert sind  sind einfach beliebte Mitbringsel. 

Beschriftungstafeln

 

Mit Freunden teilen

Christusdorn dankbare Pflanze, aber Vorsicht…

Christusdorn Christusdorn u. Tageste eine eigenwillige Zusammenstellung

Christusdorn gehört in die Familie der Wolfsmilchgewächse.

Die Pflanzen lieben viel Sonne, trocke Böden und sind trotzdem sehr blühwillig. Pflege brauchen sie keine besondere, im Gegenteil, wenn man sie vergisst, blühen sie umso mehr.
Den Namen haben sie bekommen weil die dornigen Zweige an die biblische Dornenkrone Jesu erinnerten. Da die Art aber erst im 19. Jahrhundert aus Madagaskar importiert wurde und Madagaskar um die Zeitenwende praktisch unzugänglich war, ist die manchmal immer noch vermutete Verwendung als biblische Dornenkrone völlig auszuschließen. (Wikipedia).
Nicht nur die starken Dornen können verletzen, auch der Pflanzensaft kann auf der Haut allergische Reaktionen hervorrufen. Deshalb besser Vorsicht walten lassen. Die Pflanzenkombination (gesehen in Thailand) ist bei uns kaum möglich. Christusdorn (nicht winterhart) wird bei uns als Solitäpflanze verwendet, Tagetes dagegen sind saisonale Beet- und Rabattenpflanzen. Andere Länder, andere Sitten und für uns wiedermal ein Foto wert.

Mit Freunden teilen

Poinsettien ( Weihnachststern) im Januar

Ein Beitrag über Weihnachtssterne, wenn Weihnachten längst vorbei ist???
Das ist kein Zufall, denn Weihnachtssterne könnten auch bei uns, wie in südlichen Ländern ganzjährig blühen und kultiviert werden.

Weihnachtssterne Beete mit Weihnachtssternen

Allein durch die Namensgebung, Weihnachtstern, Christstern ist diese Möglichkeit keine Option mehr. Die Weihnachtssterne hier auf den Fotos sind im Januar in Thailand entstanden. Interessant dabei, dass die Beetbepfanzung, wie bei uns, flankiert wird mit Eisbegonien, Silberblatt, fleisige Lieschen und vielen anderen Saisonpflanzen, die uns gut bekannt sind.

Mit Freunden teilen

Altes Mühlrad in Weingarten

Ganz schön eisig. Das alter Mühlrad in Weingarten ist zum Stillstand gekommen.

dick gefroren

Das sich sich sonst gleichmäßig drehende alte Mühlrad ist in diesen Tagen so dick vereist,
dass es bewegungsunfähig geworden ist.

vereist Stillstand

Die Untere Mühle in Weingarten (Baden) war eine Wassermühle am Walzbach.  

Mühlrad eisig

Sie wurde 1441 erwähnt und war bis 1909 als Getreidemühle in Betrieb, bis 1925 noch als Ölmühle.

2002 wurde ein neues Mühlrad mit einem Stromgenerator angebracht.

Mit Freunden teilen

Symbolträchtige Lotusblüte

Die Lotusblüte gilt in Asien als sehr symbolträchtig mit verschiedenen Bedeutungen.

Die Blätter stehen über der Wasseroberfläche im Gegensatz zu Seerosen, bei denen die Blätter auf dem Wasser schwimmen.
In der Mitte der Blätter rollen häufig Wassertropfen vom letzten Regen. Ansonsten perlt jede Flüssigkeit von den Blättern ab. Dadurch bleiben die Blätter stets sauber, und es können sich keine Pilze oder andere Organismen auf ihnen ausbreiten, die der Pflanze schaden könnten. Diesen sogenannten Lotoseffekt,  eine selbstreinigende Wirkung (aufgrund spezieller Oberflächenbehandlung von Materialien) z.Bsp. bei  Badewannen, Dachziegeln und Fassadenfarben, hat man sich in der Baubranche zueigen gemacht.
 

Lotusblüte öffnet sich geöffnete Lotusblüte

Die dicke, kegelförmig nach unten zugespitzte Fruchtkapsel zeigt im reifen Zustand auf der flachen Oberseite runde Vertiefungen, die mit jeweils einem Samen bestückt sind. Zu Beginn der Regenzeit gelangt durch Löcher Wasser ins Innere, dadurch kann der Samen in geschützter Umgebung quellen und vorkeimen, noch bevor der Fruchtstiel absterbend ins Wasser absackt und die Keimlinge freigibt. Der Lotus ist damit auch ein Beispiel für Brutpflege bei Pflanzen.

Die Fruchtkapseln werden in der Floristik gerne in der Advents- und Weihnachtszeit verarbeitet.

Wer selbst Lotusblumen im Freiland kultivieren möchte muß einige Regeln beachten:
Zum Einpflanzen braucht man entweder einen großen Kübel, besser ein Wasserbecken mit mindestens 60cm Tiefe. Nur so ist gewähleistet dass  die Pflanzen im Winter nicht erfrieren.
Voll sonniger Standort damit das Wasser im Sommer gut durchwärmt wird. Als Substrat wird schwere lehmhaltige Erde bevorzugt, das Wasser soll die Erde ca. 20 cm bedecken. Speziellen mineralischen Dünger verwenden. Die Wurzeln der Lotus, in diesem Fall Rhizome werden im April/Mai gepflanzt. Wenn alle Voraussetzungen passen zeigen sich ab Juli die ersten Blüten.
Die Pflanzen sind winterhart. Bei Freilandkultur verlieren die Planzen ihre Blätter. Wenn Lotus in Kübeln kultiviert wird, sollten diese im Winter frostfrei eingestellt werden.
Lotus – vielfältiges Symbol in Asien

Lotus ist auch in der Küche nicht uninteressant, denn alle Pflanzenteile sind genießbar und können verwendet werden.

Mit Freunden teilen

Eiskristalle – zerbrechliche Kunst

Hagebutten Spinnennetz

Ein Winterspaziergang mit tollen Aus- und Einblicken

Raureif Hängengeblieben

Vergessen, aber fotogen

wie spitze Nadeln Sonnenblume in weiß

 

Mit Freunden teilen

Glücksbringer zu Silvester

Warum Glücksklee an Silvester?

An Silvester gibt es viele Bräuche, die für das neue Jahr Glück bringen sollen. Der Glücksklee ist dabei einer der beliebtesten Pflänzchen zu Silvester. Glücksklee hat normalerweise drei Blätter. Nur selten gibt es welche mit vier Blättern und die verkörpern somit das Glück. Ein gefundenes und dann verschenktes vierblättriges Kleeblatt sorgt für umfängliches Glück. Laut alten Überlieferungen soll ein vierblättriger Glücksklee auch vor schlechtem Zauber und Hexen schützen.

Gluecksklee Silvestermitbringsel Gluecksbringer Gluecksklee-mit-Kaminfeger

Aber auch ohne diese alten Überlieferungen ist der Glücksklee zu Silvesetr ein schöner Brauch. Wer Lust hat kann die Pflanze, wenn frostfrei, in den Garten oder einen Topf pflanzen und kann so das ganze Jahr Spaß daran haben.

Mit Freunden teilen

Christrosen – Schneerosen

Eine sehr schöne Pflanze mit vielen Namen. Die Christrose wird auch Schneerose,  Weihnachtsrose oder Schwarze Nieswurz genannt. Sie ist eine Pflanzen­art der Gattung Nieswurz in der Familie der Hahnenfußgewächse.  Christrosen sind mit ihrern Blüten – weiß, creme, rosa oder dunkelrot, von Dezember bzw. Januar bis März oder April ein Highlight in dieser sonst eigentlich recht langweiligen Gartenzeit. christrosen-mit-dicken-knospenBei guter  Pflege und dem richtigen Standort können Christrosen bis zu 30 cm hoch werden. Mit ihren festen, ledrigen Blättern bilden sie einen ruhigen Pol im Garten. Geschnittene Christrosen gehörten bis vor einigen Jahren in vielen Familien auf den Weihnachtstisch.  Je nach Laune des Wettergottes hatten die Pflanzen bis zu Weihnachten aber schon verblüht, oder waren noch nicht schnittreif. Das heisst, sie waren meistens knapp und dies trug dazu bei, dass geschnittene Christrosen immer unangemessen hochpreisig  waren.

       christrose christrosen

Heute gibt es viele neue Sorten und andere Zuchmethoden. Kleine Pflanzen mit unzähligen Knospen eignen sich ebenso gut als Tischdekoration und sind bei weitem nicht so heikel. Nachdem die Pflanzen einige Tage im Haus verbracht haben werden sie an einen kühlen hellen Ort gestellt, wenn frostfrei auch gleich nach draussen. Sowie möglich direkt in die Erde pflanzen.

Mit Freunden teilen

Plötzlich gesund

Plötzlich gesund

Hier erfahren Sie von neuen Heil-Methoden, man könnte auch sagen, von einem medizinischen Durchbruch.
Viele der alltäglich geplagten Patienten werden aufhorchen, wenn hartnäckige Leiden jetzt gelindert, oft sogar geheilt werden können.

Was steckt dahinter?

Die neuen Heil-Methoden bestehen aus 3 Säulen:
Neuartige Medizinische Apparate und Techniken
klassische Natur-Heilkunde
asiatische Medizin (neues, erstaunliches Wissen)

Begeisterte Ärzte:

„Viele bis heute „Unheilbare “haben plötzlich wieder eine Chance!“, sagen sie.

Darum nutzen immer mehr Ärzte diese neuen „Wunder-Waffen“ jetzt auch verstärkt für sich selbst!
Selbst wenn Ihnen gute Ärzte bisher nicht helfen konnten –
Hier in diesem Buch kommt der Ausweg für Sie

Energetische Harmonisierung

Mit Freunden teilen

Adventszeit mit echten Kerzen oder…….

Kerzen gehören in die Advents- und Weihnachtszeit. In Verbindung mit frischem Grün, Zweigen etc. verbreiten sie eine heimelige  Atmosphäre. Kerzen sind nicht nur schön anzuschauen, man muß auch verantwortlich damit umgehen.

  Schale-aus-Metallgeflecht Adventskranz-mit-Olivenzweigen

Offene Flammen dürfen nicht unbeaufsichtigt bleiben. Für Kinder oder aber auch ältere Menschen sind daher die Echtwachskerzen mit Hohlraum für Batterien eine super Alternative. oliven-u-cornuszweigeDie Kerzen (bei manchen bewegt sich auch die Flamme,)sehen zum Verwechseln echt aus, sie können per Schalter oder Fernbedienung gezündet werden. Aber wie so oft gibt es auch hier Vor- und Nachteile. Vorteil es ensteht keine Brandgefahr. Nachteil: die Kerzen werden mit Batterien gespeist, deren Herstellung sowie die Entsorgung nicht sehr umweltfreundlich ist.

Unser Adventskranz ist mit so eine Batterien – Echtwachskerze ausgestattet und wird per Fernbedienung angezündet. Die Oliven- und Cornuszweige wurden in einer dekorativen Schale aus Metallgeflecht ringförmig angebracht. Bedingt durch das Metallgeflecht waren nur wenig Hilfmittel notwendig. Einige Zweige wurden mit Wickeldraht fixiert, alle weiten dazwischengeschlungen.

 

Mit Freunden teilen
Compare cell phone plans and deals | Thanks to Best CD Rates, Conveyancing in London and Registry Software