Klatschmohn erfreut schon von Weitem

Schon von Weitem ist der Klatschmohn gut zu erkennen. Mit seinen knallroten Blüten hebt sich die Wildblume aus den übrigen Ackerkräutern stark hervor. Die zarten, hauchdünnen Blüten des Klatschmohn sind leider nur wenige Tage haltbar, dafür blühen sie aber auch ständig nach.
Klatschmohn ist ein Überlebenskünstler, der nur wenig Ansprüche stellt. Er ist auf Brachen, Schuttplätzen und natürlich auch in Gärten anzutreffen. Einziges Kriterikum: der Boden muß offen sein, auf geschlossenen Grasflächen kann er sich nicht ansiedeln.

Die Blütenblätter eignen sich sogar für die Küche – in Form von essbarer Dekoration geben sie einen schönen Farbklecks. In kleinen Dosen soll der Klatschmohn auch gegen Husten helfen können und eine beruhigende Wirkung haben.

Bookmark and Share

Responses are currently closed, but you can trackback from your own site.
Compare cell phone plans and deals | Thanks to Best CD Rates, Conveyancing in London and Registry Software

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen