Löwenzahn

Der Löwenzahn ist von der Umweltstiftung in Rastatt zur Pflanze des Monats Juli gekürt worden

Der Löwenzahn ist eine der ersten blühenden Pflanzen und mit seinen kräftig gelben Blüten auffallend, nach den kalten Wintertagen. Er läutet sozusagen den Frühling ein.  Der Löwenzahn ist anspruchslos und dabei auch noch gesund. aus dem westlichen Asien zu uns gekommen. Den Namen hat er bekommen, weil seine gezackten Blätter dem Gebiss eines Löwen zugeordet wurden. Die Pflanze ist sehr anspruchslos, deshalb findet man sie überall. An Wegrändern, auf Müllhalden, Feldern, Böschungen, überall leuchten ihre goldgelben Blüten. Für die Bienen sind die Blüten des Löwenzahn unersetzlich. Speziell im Frühjahr, wenn noch nicht viel anderes blüht sind sie für die Bienenvölker extrem wichtig. Man ein Gartenbesitzer ärgert sich über die schnell sprießenden jungen Blättchen in seinem Garten, andere wiederum haben den Vitamin- und Nährwert der jungen Blätter längst erkannt. Als Pesto oder Zugabe im Salat schmecken die leicht bitteren Blätter köstlich. Die Blüten eignen sich für Sirup oder Gelee.

Fazit: Nicht nur schön anzuschauen, wichtig für Insekten und lecker auf dem Tisch.

 

Wenn die Blüten abgeblüht haben werden die Samen der sog. Pusteblumen durch den Wind in alle Himmelsrichtungen getragen.

 

 

 

 

 

 

 

Mit Freunden teilen
Bookmark and Share

Both comments and pings are currently closed.

Kommentare geschlossen.

Compare cell phone plans and deals | Thanks to Best CD Rates, Conveyancing in London and Registry Software