Perückenstrauch

Perückenstrauch – Cotinus goggygrian

Perückenstrauch   Perückenstrauch (2)

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Verantwortlich für die Bezeichnung ist der perückenähnliche Fruchtstand. Der Perückenstrauch ist  stark vertreten im Mittelmeerraum, aber auch sonst weit verbreitet.  Die Autobahn von Triest nach Rijeka zum Beispiel ist üppig mit diesen Sträuchern bewachsen. Je nach Jahreszeit sind es entweder die Fruchtstände, die wie violette Haarbüschel nach oben stehen, oder die tolle Herbstfärbung, (je nach Sorte gelb-orange oder scharlachrot), die den Strauch so besonders machen. Es gibt verschiedene Sorten, wobei die rotblättrige Royal Purple  besonders auf sich aufmerksam macht. Der Strauch wächst sparrig, lässt sich aber gut zurück schneiden, wenn nötig. Durch regelmäßigen starken Rückschnitt wächst der Perückenstrauch aufrecht blüht dann aber nicht. Der beim Schneiden austretende klebrige Saft kann zu allergischen Reizen führen, deshalb vorsichtshalber Handschuhe anziehen.

Perückenstrauch (3)

 

Bookmark and Share

Responses are currently closed, but you can trackback from your own site.
Compare cell phone plans and deals | Thanks to Best CD Rates, Conveyancing in London and Registry Software

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen