Richtiges Gießen

Richtiges Gießen…

bedeutet nicht zwangsläufig: viel hilft viel ! Gießen Sie am besten in den frühen Morgen- oder Abendstunden. Die Pflanzen können sich dann besser vollsaugen als in der Tageshitzeund Pilzbefall aufgrund zu hoher Luftfeuchtigkeit, häufig bei Rosen, kann so vermieden werden. Die meisten Pflanzen im Garten und in Kübeln lassen sich sogar dazu "erziehen", dass sie seltener Wasser brauchen. Indem Sie erst kurz vor dem Zeitpunkt gießen, bevor die Pflanzen beginnen vor "Durst" ihre Blätter hängen zu lassen, werden sie gezwungen ihre Wurzeln besser auszubilden. Sträucher und Bäume mit gut ausgebildeten und "fleißigen" Wurzeln benötigen nämlich auch an heißen Tagen deutlich weniger oft Wasser. Grundsätzlich sollten sie jedoch wissen, dass 1 Liter Wasser pro Quadratmeter nur ca. 1cm tief ins Erdreich eindringt. Gießen Sie also lieber seltener, aber dann gründlich und der Größe des Wurzelballens angemessen. Ist die Erde in Balkonkästen oder Kübeln so trocken geworden, dass das Wasser am Topfrand oder aus dem Abfluss herausläuft, ohne den Wurzelballen zu durchdringen,geben Sie 1-2 Tropfen mildes Spülmittel in die Gießkanne um  die Oberflächenspannung zu verringern. Nun wässern Sie erst leicht, bis das Wasser eingesickert ist und etwas später dann nochmals kräftig.

Bookmark and Share

Du kannst hier einen Eintrag, oder Trackback von deiner Seite hinterlassen.
Compare cell phone plans and deals | Thanks to Best CD Rates, Conveyancing in London and Registry Software

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen