Archiv für die Kategorie ‘Wasser im Garten’

Gartengestaltung für individuelle Bedürfnisse

Wer das Glück hat ein Fleckchen Erde sein Eigen nennen zu dürfen, der muß sich früher oder
später überlegen wie er dieses gestalten möchte um den individuellen Bedürfnissen gerecht zu werden.

Die nachfolgenden Punkte sollen als Anregungen für die eigene Gartengestaltung dienen.

Welchen Zweck oder Nutzen soll der Garten haben? Wird er ausschließlich der Erholung dienen,
soll es ein Nutzgarten für Obst- und Gemüseanbau werden oder beides?

Ein Garten macht nicht nur Freude, er macht auch Arbeit. Je nach Größe und Nutzen mehr oder weniger. Deshalb ist es wichtig, sich schon im Vorhinein zu überlegen wie viel Zeit man später in den Garten investieren will bzw. kann. Je nach Lage des Gartens sollte über eine Umzäunung nachgedacht werden.
Neben einer Straße und mit Kleinkindern wäre eine stabile und komplette Umzäunung sinnvoll. Ist der Geräuschpegel von der Straße her relativ hoch, kann ein geschlossener Zaun oder beispielsweise eine Gabione den Lärmpegel deutlich reduzieren.

Soll der Garten nur gegen neugierige Blicke von Spaziergängern geschützt werden, wäre ein Lebendzaun eine Alternative.
Hier gibt es eine Vielzahl von Sträuchern, sowohl blühend als auch immergrün. Eine Kombination von beiden ergibt eine interessante und spannende Hecke. Der Nachteil von Lebendzäunen ist, dass sie immer gepflegt und regelmäßig geschnitten werden müssen.

Beliebt, nicht nur bei Kindern sonder auch bei Erwachsenen ist ein Pool oder Schwimmteich.   

Schwimmteich

 

 

 

 

 

 

 

 

Dafür bedarf es, neben der entsprechenden Fläche im Garten, einer intensiven und guten Planung und fachmännischer Ausführung.
Sowohl der Pool als auch der Schwimmteich können richtig kostspielig werden und viele vergessen die laufenden Kosten nach Inbetriebnahme. Ein Schwimmteich wirkt viel natürlicher, schafft eine idyllische Atmosphäre und hat den Vorteil, dass er ohne Chemie auskommt. Auf jeden Fall haben die lauen Sommerabende, am Rand eines Schwimmbeckens genossen, etwas ganz besonders. Am besten noch mit einem leckeren Cocktail auf der bequemen Liege – super. .

Wenn jemand lieber sein eigenes Gemüse im Garten anbauen möchte, muß er sich Gedanken machen wie der Gemüsegarten angelegt werden soll.
Derzeit im Trend liegen Hochbeete, denn diese schonen den Rücken erheblich durch ihre Höhe und erleichtern somit die Gartenarbeit.
Mit etwas handwerklichem Geschick lassen sich Hochbeete relativ leicht bauen. Dann können die Beete individuell in Höhe, Länge und Breite gestaltet werden. Für Tomaten, Paprika oder andere wärmebedürftige Gemüsesorten wäre ein Gewächshaus ratsam. Gewächshäuser gibt es auch in verschiedenen Größen und Formen , sodass für jeden Garten das richtige dabei ist. Dieses eignet sich dann auch gleich zur Überwinterung kälteempfindlicher Kübelpflanzen.

Gastbeitrag von Sabrina

Jardin Majorelle

Grün – blaue Oase mitten in Marrakesch

Jardin Majorelle (1)

 

 

 

 

 

 

 

Klein aber fein, außergewöhnlich und zauberhaft ist der Paradiesgarten, in dessen Rosenbeet im Jahre 2008 die Asche seines 2.Besitzers,Yves Saint Laurent verstreut wurde.

Jardin Majorelle (116)

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Was der französische Maler Jacques Majorelles von 1886-1962 schuf und mit dem von ihm kreirten Majorelle-Blau gestaltete,
dient heute als Ruheoase in der lebhaften marokkanischen Großstadt. Neben einem hübschen Cafe lohnt der Besuch des Berbermuseums.

          
Jardin Majorelle (65) Jardin Majorelle (118)
Jardin Majorelle (28) Jardin Majorelle (32)
Jardin Majorelle (58) Jardin Majorelle (25)
Jardin Majorelle (177) Jardin Majorelle (87)

 

Wasser im Garten

Wasser im Garten ist für Groß und Klein, vor allem im Sommer, die reinste Freude. Dabei spielt es oftmals kaum eine Rolle, ob es sich um eine alte Zinkwanne oder einen modernen Schwimmteich handelt. Auch Bauchläufe und Wasserspiele erfreuen sich großer Beliebtheit. Um an heißen Tagen die gefühlte Temperatur etwas zu senken, genügt sogar schon eine große Schale, schön mit Wasserpflanzen und eventuell Schwimmkerzen dekoriert. Egal welche Variante für Sie in Frage kommt, hier finden Sie ein kompetentes Team, welches Sie gerne bei der Planung, Umsetzung, Gestaltung und Pflege unterstützt.

Wasser im Garten

 Auch Ihr Gartenteich hat Durst!

Vergessen sie bitte nicht, dass Wasserspiele, Springbrunnen, Bassins und Teiche ohne natürlichen Wasserzulauf, im Sommer regelmäßig auf ihre Füllmenge kontrolliert werden müssen. Ist das Klima trocken, heiß und/oder windig, dann steigt die Verdunstung und somit auch die Gefahr, dass Pumpen trocken laufen. Garantieansprüche können in diesem Fall nicht geltend gemacht werden. Sorgen sie also für ausreichende Frischwasserzufuhr und mischen sie gegebenenfalls einen  Pflegezusatz.gegen Algenwachstum und Kalkbildung bei.

Dezember im Garten

Immergrüne Pflanzen, dh. Eibe, Rhododendon, Efeu, Bux etc. benötigen auch im Winter Wasser. An  kalten, sonnigen Tagen wird Wasser über die Blätter verdunstet , das jedoch im gefrorenen Boden nicht über die Wurzeln nach oben transportiert werden kann. Vor allem in Kübeln und Kästen entstehen nun häufig Trockenschäden, die fälschlicher Weise als Frostschäden gewertet werden. In frostfreien Perioden also dringend zur Gießkanne greifen um dies zu vermeiden.

Werden die Tage (und Nächte ) über länge Zeit extrem kalt, sollten auch Pflanzen wie Camelien, Hochstammrosen und Palmen mit Winterschutz versehen werden. Dazu können Matten aus Stroh, Jutegewebe, Vlies oder Cocosfaser, aber auch Tannenreisig und Koniferenzweige verwendet werden. Manch'  findiger Gartenbesitzer baut schon im Sommer oder Herbst passende Latten-Konstruktionen um dann im Ernstfall seine  Kostbarkeiten schnell  und effektiv zu schützen.

Tipp: Manch alter Sonnenschirm kann ebenfalls alst Gerüst für eine schützende Plane herhalten. Werden die Tage wieder wärmer, sollte das Konstrukt sowieso sofort wieder entfernt werden um den Pflanzen Luft und Licht zu gewähren.

Oktober im Garten

Jetzt ist Pflanzzeit !

Nutzen die letzten schönen Sonnentage noch einmal um die Umgestaltung für die kommende Saison voran zu treiben.

Neue Gehölze werden gepflanzt, falsch plazierte ausgestochen und umgesetzt. Stauden können nun geteilt werden.

Der Rasenschnitt, etwas höher als sonst, um Frostschäden zu vermeiden, erfolgt zum letzten Mal in diesem Jahr.

Verbliebene Kübel werden eingeräumt, Beete abgedeckt, empfindliche Pflanzen wintersicher verpackt.

Auf ausreichende Wasserversorgung achten um winterbedingte Trockenschäden zu vermeiden.

Obst- und Gemüsereste entfernen um Fäulnis und Krankheiten vorzubeugen.

Wasserspiele leeren, Pumpen ausbauen, säubern und frostsicher aufbewahren.

Skulpturen und Gefäße, die aus nicht frostfesten Materialien gefertigt sind, in Innenräumen lagern.

Zum Schluss die Gartengeräte putzen, schleifen und ölen.

Wasserleitungen abstellen.

Tipp:

Während aller Aktivitäten den Spass und Genuss nicht vergessen!

Nebenher, bei einem kleinen Lagerfeuer, frische Maroni, Kartoffeln, Stockbrot,…. rösten und die Herbstdeko anfertigen !!

 

 

 

Wasser… Eintauchen und Genießen

Träumen Sie manchmal auch vom Schwimm- oder Badeteich im eigenen Garten?

Das Element Wasser eignet sich bestens zum Träumen und Verweilen.

Egal, für was Sie sich auf Grund ihrer Gartengröße entscheiden, ob ein sprudelnder Brunnen, ein Quellstein, ein leiser Bachlauf, eine Fontaine, ein Teich oder besser noch ein "Schwimmteich".
Der Gestaltung sind keine Grenzen gesetzt.

Der Schwimmteich ist ein Biotop für Fauna und Flora und eine Aufwertung für den ganzen Garten. In den letzten Jahren haben die Schwimmteiche immer mehr an Beliebtheit gewonnen und finden immer mehr Anhänger. Anders als die normalen Pools kommen sie ohne Chemie aus. Die Pflanzen und Mikroorganismen übernehmen die Reinigung des Wassers. Das Wasser braucht nicht ausgewechselt werden, bei Bedarf wird nur aufgefüllt. Ein Schwimmteich lässt sich ab einer Größe von 60qm realisieren. Je größer und tiefer der Teich aber ist, desto weniger schnell erwärmt sich das Wasser, das Biotop ist stabiler.

Eine Regenerationszone mit speziellen Pflanzen, wie Wasserschwertlilie oder Froschlöffel, sorgen für die Reinigung des Wassers und für einen harmonischen Übergang von Wasser zu Garten.
Ganz ohne Technik geht es aber auch im Schwimmteich nicht. Pumpen, die das Wasser in Bewegung halten und die  entsprechenden Filtersysteme sind unverzichtbar.
Blätter, Blütenstaub und Schwebeteilchen werden von den Pflanzen in der Reinigungszone aufgenommen und in die Filter gespült. Die Filter müssen von Zeit zu Zeit gereinigt werden. Wenn nötig müssen auch verrottende Blätter abgefischt werden, sie trüben das Wasser und führen bei hohen Temperaturen zur Algenbildung.

Der Unterhalt und die Energiekosten für einen Schwimmteich halten sich in Grenzen, aber das Projekt selbst ist nicht ganz billig. Es gibt Teichbauer und Gartenbaufirmen, die den Gartenbesitzern den Teichbau mit Eigenleistung anbieten, so daß sich einiges einsparen läßt.

 

Richtiges Gießen

Richtiges Gießen…

bedeutet nicht zwangsläufig: viel hilft viel ! Gießen Sie am besten in den frühen Morgen- oder Abendstunden. Die Pflanzen können sich dann besser vollsaugen als in der Tageshitzeund Pilzbefall aufgrund zu hoher Luftfeuchtigkeit, häufig bei Rosen, kann so vermieden werden. Die meisten Pflanzen im Garten und in Kübeln lassen sich sogar dazu "erziehen", dass sie seltener Wasser brauchen. Indem Sie erst kurz vor dem Zeitpunkt gießen, bevor die Pflanzen beginnen vor "Durst" ihre Blätter hängen zu lassen, werden sie gezwungen ihre Wurzeln besser auszubilden. Sträucher und Bäume mit gut ausgebildeten und "fleißigen" Wurzeln benötigen nämlich auch an heißen Tagen deutlich weniger oft Wasser. Grundsätzlich sollten sie jedoch wissen, dass 1 Liter Wasser pro Quadratmeter nur ca. 1cm tief ins Erdreich eindringt. Gießen Sie also lieber seltener, aber dann gründlich und der Größe des Wurzelballens angemessen. Ist die Erde in Balkonkästen oder Kübeln so trocken geworden, dass das Wasser am Topfrand oder aus dem Abfluss herausläuft, ohne den Wurzelballen zu durchdringen,geben Sie 1-2 Tropfen mildes Spülmittel in die Gießkanne um  die Oberflächenspannung zu verringern. Nun wässern Sie erst leicht, bis das Wasser eingesickert ist und etwas später dann nochmals kräftig.

Compare cell phone plans and deals | Thanks to Best CD Rates, Conveyancing in London and Registry Software