Archiv für die Kategorie ‘Gesundheit’

Arganöl

Das Gold aus Marokko

Wer schon einmal in Marokko war, kennt vielleicht die Bäume auf denen Ziegen in schwindelnder Höhe die Blätter und Früchte der Arganbäume abfressen.

Aufbruch nach Essaouria (22)

 

 

 

 

 

 

 

Argania spinosa, wegen seiner Widerstandsfähigkeit auch "Baum des Lebens" genannt, liefert die Samen für das wertvolle Arganöl. Die Pflanzen werden bis zu 450 Jahre und gehören daher zu den ältesten Bäumen der Erde. Da die Arganbäume lediglich im südwestlichen Marokko, sowie an den Rändern des Atlasgebirges vorkommen, unterstellte die UNESCO diesen Landesbereich dem Naturschutz. Arganöl ist eines der wertvollsten Pflanzenöle unserer Erde. Die einzigartige Kombination von Antioxidantien und essenziellen Fettsäuren ist die Grundlage für das "marokkanische Gold" und seinen weltweiten Ruhm. Arganöl schützt aufgrund seines hohen Vitamin-E Gehalts unseren Organismus auf zellularer Ebene. Ob Naturkosmetik-Hersteller oder Gourmetkoch, sämtliche Nutzer begeistern sich immer wieder neu für das Arganöl und seine naturgegebenen Inhaltsstoffe welche dem Samen des Arganbaumes entstammen.

Souk Marrakesh (86)

 

 

 

 

 

 

 

Gesundheits- und schönheitsbewusste Menschen haben dieses Naturprodukt schon längst für sich entdeckt. Faltenglättend, feuchtigkeitsspendend und entzündungshemmend sind nur einige Atribute die dem Öl zugesprochen werden. Wertvoll und hochpreisig ist es ebenfalls, denn die Produktion erfolgt in reiner Handarbeit und ist sehr aufwändig. Ein durchschnittlicher Arganbaum bietet mit einer Menge von ungefähr 30kg "Mandeln" oder "Nüssen" einen relativ geringen Ertrag. Diese Menge reicht lediglich zur Herstellung eines Liters Arganöl und die Arbeitszeit dafür beträgt ca. 2 Tage. Während für die Kosmetik rohe Kerne gemahlen und gepresst werden, erfolgt die Herstellung von Speiseöl meist aus zuvor gerösteten Samen. Die Vermarktung erfolgt in Marokko mittlerweile von verschiedenen Kooprerativen, in denen sich vor allem Berberfrauen zusammengeschlossen haben. Hier verfolgen sie ihre Wurzeln und finden zu Identität und Selbstbewußtsein.

Frauen der Kooperative

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Weitere Informationen findet man auch hier

 

 

Elektrosmog und elektromagnetische Strahlung

Energie vitalisieren

Immer mehr Menschen suchen einen Ausgleich zum zunehmenden Elektrosmog. Die Belastungen von Elektrosmog und elektromagnetische Strahlung können mit energetischen Schwingungen ausgeglichen werden. Die Firma harmonyunited versucht, dem gerecht zu werden. Die Belastungen der Menschen mit elektromagnetischen Strahlen nehmen ständig zu.

Dafür sorgen Elektrogeräte, Handys, Computer, drahtlose Telekommunikation und vieles mehr, alles Dinge, die aus dem heutigen Alltag nicht mehr wegzudenken sind. Bioenergetische Technologien versuchen, diese Belastungen auszugleichen. In der klassischen Medizin wird dies vielerorts belächelt. Doch für Biophysiker ist es selbstverständlich, dass sogenannte Quanten-Energieharmonisierungs-Verfahren genauso wenig Hokuspokus sind, wie die Tatsache, dass Elektrosmog unsere Gesundheit beeinflusst.

Ein solches Verfahren ist Harmony Evolution von Dipl. Ing (FH) Joachim M. Wagner. Die Technologie soll nicht nur vor dem Elektrosmog abschirmen, sondern das gesamte Energiesystem steigern und optimieren. Ein Chip enthält mehrere hundert Schwingungskreise und hat die Fähigkeit mehrere verschiedene Frequenzen gleichzeitig zu verarbeiten,. Diese sollen durch neuronal vernetzte Schwingungselemente die Energie des Menschen harmonisch zum Körper strukturieren. Das Quanten-Energieharmonisierungs-Verfahren kann sowohl bei Menschen als auch bei Tieren angewandt werden, ebenso zur Harmonisierung des Wassers, im Auto, zuhause und am Arbeitsplatz.
Mehr Infos unter: http://www.hsurl.com/pkinfo

Ein interessantes Buch zu diesem Thema finden Sie hier: "Tumor im Ohr"

 

Kaki – leuchtender Blickpunkt

Kaki -in leuchtendem orange

Kaki's, auch Sharonfrucht oder Persimone genannt sind im Herbst, oder eigentlich in den Wintermonaten die Bäume, die sich südich der Alpen in einem strahlenden Orange präsentieren.

Die reifen Früchte erinnern an Lampions.

Die Bäume sind auch in den Sommermonaten durch ihr sattes grünes Laubwerk ganz besonders schön, das Wachstum geht eher in die Breite als in die Höhe.

Kakibaum Kaki's sind sehr reich an Vitaminen und arm an Kalorien. Wichtig beim Verzehr ist, dass die Früchte reif sind. Unreife Früchte hinterlassen im Mund einen stumpfen, pelzigen Geschmack, der die Frucht eigentlich ungenießbar macht.
Kaki (2) Aus diesem Grund waren Kaki's für mich nicht mal neuen Versuch wert. Ein fataler Fehler, wie sich im nachinein rausgestellt hat – denn jetzt liebe ich diese Früchte, kenne die Unterschiede und habe auch schon ein bisschen experimentiert.

Kaki's lassen sich, dünn geschnitten auf der Dörre oder im Backofen trocknen (wie Dörrobst),
brauchen aber lange bis sie trocken sind, das heisst sie verbrauchen viel Energie. Aber das Resultat kann sich sehen, schmecken lassen!
Als kleiner Snack zwischendurch – eine absolute Delikatesse!  Ausserdem ist  das in der Kaki enthaltene Vitamin C gut für das Immunsystem.

 

Lorbeer

Lorbeer ist nicht nur als Gewürz in der Küche, sondern auch als Heilpflanze bekannt.

Laurus nobilis Echter Lorbeer

Der echte Lorbeer (Laurus nobilis) ist nicht winterhart, deshalb nur in milden Gebieten Deutschlands im Freiland zu finden. Die Pflanze lässt sich aber auch sehr gut als Kübelpflanze kultivieren, muß dann eben vor der Frostperiode reingeräumt werden.Lorbeer wird vor allem in der mediterranen Küche als Gewürz verwendet.Es gibt den Eintöpfen einen unverwechselbaren Geschmack. Zum Einlegen von Fischen ist er nicht wegzudenken. Dieses unscheinbare kleine ledrige Blatt steckt voller Heilkraft. Seine Antioxidantien schützen unseren Körper. Beim Kochen werden die ätherischen Öle, das sogenannte Cineol, des Lorbeers freigesetzt, was das Aroma intensiver macht. Heilende Wirkung erfahren auch Diabetiker. Lorbeer ist in der Lage hohen Blutzuckerwert zu senken. Dank der positiven Wirkung des Hormons Insulin. Kopfschmerzen und Magen-Darm-Entzündungen können gelindert werden.

(mehr …)

Kurkuma – Gelbwurz

Kurkuma – ein Kraftpaket

Kurkuma (Curcuma longa) hat viele Namen. So wird er unter anderem auch gelber Ingwer, Gelbwurz, Gilbwurz oder Safranwurz genannt. Kurkuma gehört in die Familie der Ingwergewächse (Zingiberaceae), seine  Heimat ist Südasien. Kurkuma wird frisch in Form von Rhizomen angeboten oder, fast überall einfacher erhältlich, in pulveresierter Form. Kurkuma wird in beiden Formen als Gewürz und zum Gelbfärben von Speisen verwendet. Der herb-harzige Geschmack verfeinert Curry-Gewürzmischungen und ist für die intensive gelbe Farbe verantwortlich. Kurkuma ist aber weitaus mehr als nur ein Küchengewürz. Es ist eine hochwirksame Heilpflanze. Zur Verbesserung der Verdauung, zur Entgiftung des Körpers, bei zu hohen Cholesterinwerten, bei Diabetes,bei Krebserkrankungen, zu hohem Blutdruck, Leber- und Gallen-Problemen, bei Entzündungen kann Kurkuma angewandt werden.

frische Kurkuma frische Kurkumawurzel

Hier finden Sie Tipps, wie Kurkuma richtig in den Speiseplan eingebaut wird.

Stadtimker

 „Wenn die Biene einmal von der Erde verschwindet, hat der Mensch nur noch vier Jahre zu leben. Keine Bienen mehr, keine Bestäubung mehr, keine Pflanzen mehr, keine Tiere mehr, kein Mensch mehr.“
Albert Einstein

Hummel auf Brombeerblüte Biene

Um es nicht soweit kommen zu lassen werden immer mehr Anstrengungen unternommen um die negativen Eingriffe des Menschen in die Natur wieder ins Lot zu bringen. Eine große Bedrohung für  Bienen und Insekten stellt der Entzug des Lebensraumes durch die ständig größer werdenden Monokulturflächen dar. Eine Initiative die dem entgegenwirken möchte nennt sich Stadtimker. Hier entsteht ein Netzwerk von Münchner Imkern, urbanen Gärtnern, hoffnungslosen Honigjunkies und manischen Bienenstreichlern, die den Bienen Lebensräume in der Stadt schaffen! Das macht Hoffnung, denn seit Jahren ist immer wieder die Rede vom Bienensterben und fehlendem Nachwuchs bei den Imkern. Obwohl bekannt ist, dass die Biene auf Grund Ihrer Bestäubungsleistung das drittwichtigste Nutztier des Menschen, nach Rind und Schwein ist, schenkt man ihr viel zu wenig Beachtung. Den Wert der Bienen (zu denen letztlich neben Honigbienen auch Wildbienen, Hummeln, Wespen und Hornissen zählen) nur auf die reine Wirtschaftsleistung zu begrenzen wäre deutlich zu kurz gegriffen, denn diese Insekten bilden das Rückgrat unseres gesamten Ökosystems. Hier finden sie Seiten mit allen Informationen  zu den Stadtimkern und wichtige Hinweise wie man sich für eine intakte Natur einsetzen oder Unterstützung leisten kann. Außerdem werden viele Themen wie Ökologie, Artenvielfalt, Gentechnik und Pestizide zur Diskussion gestellt.

Erholung für Körper, Geist und Seele

B9

Das neue Online-Portal Pilates and Friends (pilatesandfriends.info) entspricht den Bedürfnissen des gesundheits- und körperbewußten Kunden von heute. Hier gibt es eine ständig wachsende Zahl von Pilates Videos der besten Trainer im deutschsprachigen Raum und dieses zum preisgünstigen Abo ohne Vertragsbindung.

In allen Videos werden die Übungen sehr anschaulich dargestellt und wunderbar detailliert kommentiert. Der Kunde kann sie überall, rund um die Uhr vor dem Fernseher, Laptop, Tablet oder Smartphone durchführen.

Übungen für Anfänger, Fortgeschrittene und Profis

Die Trainings-Videos werden in den verschiedensten Schwierigkeitsgraden angeboten und reichen vom Grundlagen-Training, in dem es vor allem um die richtige Haltung und Atmung geht bis hin zu komplexen Übungen. Es gibt Videos in denen nur eine Matte benötigt wird, in anderen Videos werden Pilates Kleingeräte wie Ball, Magic Circle, Theraband oder Foam Roler eingesetzt. Auch diese Trainingseinheiten gibt es in allen Schwieigkeitsstufen.

Für professionelle Studiogeräte sind auf der Website ebenfalls passende Videos zu finden, darunter Übungen am Cadillac, Chair oder Reformer mit Jumpboard. Hier können sich auch Trainerinnen und Trainer Inspirationen und Tipps holen.

Ergänzt wird das Training durch straffendes Barre Workout, ganzheitliches Yoga und unterschiedliche Entspannungs-Methoden.

Für einen schnellen Überblick sind die Videos in gut sortierten Modulen zu finden und der Kunde kann mit einem Klick das passende Training auswählen. Es stehen Workouts von 10 Minuten bis über eine Stunde zur Verfügung.
Für mehr Informationen klicken Sie hier: Online-Portal Pilates and Friends

 

 

 

 

Nigella – Jungfer in Grün

Nigella – damascena

Nigella weiß Jungfer im grün
Nigella  

Der Samen in den Kapseln ist uns als Schwarzkümmel bekannt

Nigella ist eine Pflanze aus der Familie der Hahnenfußgewächse. Die einjährige Pflanze trägt viele Namen, (Jungfer in Grün, Gretel hinter der Heck',  Früher war sie in allen Bauerngärten zu finden, denn hat sie einmal richtig Fuß gefasst, sät sie sich ständig wieder neu aus und wandert regelrecht durch die Gärten. Durch ihre auffälligen und ungewöhnlichen Blüten ist ihr die besondere Beachtung sicher. Rund und um die Blütenblätter wachsen stark geschlitzte Hochblätter, die die Blüte zu umschließen scheinen. Nigella blühen von Anfang des Sommers bis in den Herbst. Die weißen oder blauen oder auch rosa Blüten sind bei Insekten sehr beliebt. Ab August/September, wenn die Samen reifen, verfärben sich die Kapseln bräunlich. In diesem Zustand lassen sie auch für Trockensträuße oder Trockenkränze verarbeiten. Wenn die Kapseln richtig trocken und ausgereift sind, kann man die kleinen schwarzen Samen in den Kapseln rascheln hören, ­genauso wie bei Mohnkapseln. Schwarzkümmel finden in der orientalischen Küche mehr Verwendung als in unserer heimischen. Auch in der Heilkunde ist das Öl von Schwarzkümmel seit Jahrhunderten bekannt und wird auch heute bei verschiedenen Erkrankungen eingesetzt.

Ohne Arzt und ohne Pillen

Haben Sie auch den Ehrgeiz mit achtzig Jahren so wie die Gemsen die Berge zu erklimmen?
Wenn ja, dann müssen Sie diese Buch lesen. Sie bekommen hier viele Einblicke und Denkanstöße zu einem gesünderen Leben!
Der Autor, Dieter Dahl kann mit seinen über 80 Jahren noch ganz gut mithalten, ohne Pillen und in relativ gesundem Zustand.
Wie im richtigen Leben, wo nicht immer alles glatt läuft, so rüttelt dieses Buch ab und zu an Ihrem "scheinbar" richtigen Denken

 

Dieses Buch sollte Ihnen Ihre Gesundheit wert sein.

 

ohne-Arzt-und-ohne-Pillen
 
 

„Von Null auf 80 ohne Arzt, ohne Pillen“

Sanddorn

Sanddorn (Hippophae rhamnoides) gehört in die Familie der Ölweidengewächse.

Sanddorn vollfruchtender Sanddorn

Der Sanddorn wächst als sommergrüner Strauch und kann bis zu 6 m hoch werden. Sommergrün ist eigentlich nicht der richtige Ausdruck denn die langen schmalen Blätter scheinen eher ­silber durch die weiße filzartige Behaarung auf der Unterseite. Die dornigen Sträucher wachsen mit Vorliebe auf kalkhaltigen Sand- und Kiesböden in sonnigen Lagen, an Flussgebieten, in Auen und in Küstengebieten, ist aber auch in Höhen bis 1800 m zu finden. Ab August leuchten die orange-gelb fruchtenden Sträucher weithin. Durch den ungewöhnlich hohen Vitamin-C-Gehalt, der die Sanddornbeeren auszeichnet, wird Sanddorn in Form von Säften und Extrakten medizinisch genutzt. Sanddorn wird in vielen Varianten angeboten. Als Fruchtsaft, in alkoholischen Getränken, in Kräuter- und Fruchttees oder auch als Konfitüre. Aus den Samen werden hochwertige Pflegeprodukte hergestellt. Im Gartenbau wird Sanddorn, der auch von der Vogelwelt sehr geschätzt wird, gerne als Hecke gepflanzt. Schön, wenn im Winter das triste Bild durch die kräftig leuchtenden Sträucher unterbrochen wird.

 

Compare cell phone plans and deals | Thanks to Best CD Rates, Conveyancing in London and Registry Software

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen