Archiv für die Kategorie ‘Heimwerken’

Gartenprodukte machen das Leben leichter

Gartenliebhaberinnen und Liebhaber wissen es aus eigener Erfahrung: Gut durchdachte und konstruierte Gartenprodukte machen das Leben leichter. Egal, ob dies den Profi oder den Freizeit Gärtner betrifft. Der Einsatz nützlicher Produkte für den heimischen Garten erhöht extrem den Freizeit Spaß. Deshalb wird der Bau von Gartenhäusern immer beliebter. Deshalb wird der Geräteschrank im Garten gern frisch ausgestattet und der Fahrradunterstand gleich frisch gestrichen. Denn das Auge gärtnert schließlich mit! Auch Auflagenbox und Brennholzunterstand sind gern gekaufte Produkte für den Garten. Aber es gibt noch mehr, was ein guter Gärtner gern im eigenen Garten in Augenweite hat.

Holz im Regal ist in.

Im aktuellen Trend bei der Ausstattung eines perfekten Gartens liegt der Einbau eines handwerklich gediegenen Exemplars vom Typ Kaminholzregal. Denn für den heimischen Kamin sollte das für die Heizung benötigte Holz gut aufgeschichtet gelagert sein.
In den heißen Sommermonaten kann das zuvor frisch geschlagene Holz die notwendige Trocknung bekommen, damit das Kaminfeuer im Winter so schön gemütlich knacken kann und die typisch anheimelnde Kamin-Wärme zur Ausstrahlung bringt. Bei der Auswahl des Holzregals sollte sich der Nutzer vorher genau überlegen, welche Holz-Arten in welcher Verarbeitung er nutzen möchte. Danach richtet sich Aufbau und Art  des Regals. Angebote im Fachhandel und Netz gibt es so einige.

 

Auch der Müll gehört in die Box

Ein weiteres begehrtes Ausstattungsstück für Gärtner im eigenen Garten ist die Müllltonnenbox. Ähnlich wie beim Kaminholzregal gibt es im Fachhandel und im Netz eine Reihe von unterschiedlichen Angeboten. Deshalb kann die auszuwählende Mülltonnenbox von Farbe und Design her durchaus dem Aufbau des ausgewählten Typs des Kaminholzregals entsprechen. Mit identischer Optik lässt sich die optische Ausstrahlung des Gartens noch um einige Gütegrade verbessern. So kann der Garten beim jährlichen Garten Wettbewerb in der Nachbarschaft unter Umständen noch einige Punkte in der Bewertung gut machen. Vielleicht gelingt es ja so den Eigentümern, endlich den begehrten Titel "Garten des Jahres" zu erringen? Auf jeden Fall erhöht eine gut platzierte Mülltonnenbox die Ordnung und Optik des Gartens. Da freut sich der Gärtner – da lacht des Gärtners Herz! Infos zur Mülltonnenbox.

Gartendekoration

Gartendeko

preiswert, witzig und immer wieder ein "Hingucker"!

Mit Ideen und Kreativität lässt sich jeder Garten, und ist er noch so klein, nett gestalten. Hier wurde die Sitzfläche von einem ausrangierten Gartenstuhl mit Dachlatten umrandet. Das Ganze mit durchlässiger Erde befüllt und mit Dachwurz und Sedum bepflanzt. Dickblättrige Pflanzen benötigen in der Regel nur wenig Erde und sind auch mit wenig Wasser zufrieden. Der Standort kann voll sonnig sein, das lieben die Dachwurz. Zwischen Buchskugeln und anderen Pflanzen drapiert, erfüllt der Stuhl hier noch einige Jahre einen guten Zweck, und wenn er dann zusammenbricht, kann er getrost entsorgt werden.

Leicht zum Nachmachen

Leicht zum Nachmachen

Blühende Pflanzen in Hängeampeln sind sehr beliebt. Es sind nicht nur Hängegeranien, Hängepetunien oder Fuchsien. Nein, mittlerweile sind die Zusammenstellungen vielfältig in der Gestaltung und natürlich auch farblich. Gekauft und angeboten wird, was gefällt. Die Ampeln selbst sind meistens aus weißem Kunststoff, erstens aus Kostengründen und zweitens des Gewichtes wegen. Um diese nicht besonders schönen Hängegefäße salonfähig zu machen, hier ein ganz netter Tipp:
Aus Wolle, die gefällt, einen langen Schlauch häkeln oder stricken. Am oberen Rand einen Gummi einziehen und den über den Topfrand stülpen un zusammenziehen. Dann den Schlauch wie zu einer Zipfelmütze zusammenbinden und mit einer  oder zwei dicken Wollquasten oder Trodeln versehen.
Die Verkleidung hält auf jeden Fall eine Saison, in der nächsten gibt es etwas Neues.

versteckte Hängeampel

versteckte Hängeampel

 

 

 

 

 

 

 

 

Eine weitere  Variante:

Gipskarton verändert Räume

Mit Gipskartonplatten einen zusätzlichen Raum entstehen lassen

Gipskartonplatten haben die besten Eigenschaften, um einen Innenausbau kostengünstig und vor allen Dingen sicher vonstattengehen zu lassen. Sie eignen sich sowohl für die Sanierung oder Neugestaltung von Altbauten wie auch für den Innenausbau von Neubauten. Dabei sind sie die idealen Bauelemente, um im Rahmen des Brandschutzes sorgenfreies Wohnen zu gewährleisten. Wenn etwas nicht brennen kann, dann braucht man sich um diesen Bestandteil des Hauses keine weiteren Sorgen zu machen. Gipskartonplatten erfüllen alle Normen, die der Gesetzgeber in Deutschland fordert. Ein namentlicher Hersteller von Gipskartonplatten ist Knauf Gips KG. Baustoffe für den Trockenbau, Knauf Platten, Mineralfaser-Akustikplatten, Gipsfaserplatten, Trockenmörtel mit Gips für Innenputz und Außenputz auf Zementbasis, wie Knauf Easyputz und Dämmstoffe auf der Basis von Glas- und Steinwolle bietet die Produktpalette von Knauf.

Die Einsatzgebiete von Gipskartonplatten

Gipskartonplatten lassen sich im ganzen Haus sehr einfach anbringen. Vom Keller bis zum Dachgeschoss erfüllen sie beste Funktionen zur Raumtrennung und zur Schalldämmung. Soll im Keller ein musikalischer Übungsraum entstehen, dann ist ein hervorragender Schallschutz gewährleistet. Hier kann geübt werden, ohne dass im Rest des Hauses Schallbelästigungen stattfinden. Wenn ein großer Raum getrennt werden soll, dann ist ein schneller Innenausbau ohne großen Anfall an Staub oder anderem Schmutz in der Bauphase möglich. Auch und besonders bei dem Ausbau des Dachgeschosses wird durch die Verwendung von Gipskartonplatten viel Geld gespart. So entstehen mit einfachen Mitteln neue Wohnräume für vielfache Verwendungsmöglichkeiten.

Ein weiteres Einsatzgebiet ist der Wärmeschutz. Im Sommer kann ein kühler, trockener Kellerraum, der mit Gipskartonplatten geschützt ist, ein idealer Platz an heißen Tagen werden, um etwas Erfrischung zu finden. Auch im Dachgeschoss, das im Sommer ohne guten Wärmeschutz nicht bewohnbar wäre, entstehen Räume, die bequem das ganze Jahr über genutzt werden können. Viel Geld wird auch dadurch gespart, dass der Einsatz einer Klimaanlage entfallen kann. Morgens, wenn es draußen noch kühl ist, wird gelüftet, frische Luft in das Haus gelassen und bis in den Abend hinein hält sich wegen der guten Eigenschaften ein angenehmes Raumklima.

Ein Einsatzgebiet gibt es auch im Winter, wenn teure Energie Lebensfreude und Umwelt belasteten. Hier hilft ein mit Gipskarton wärmeisoliertes Haus sowohl Geld zu sparen, als auch durch weniger Energieverbrauch die Umwelt zu entlasten.

Einfache Verarbeitung von Gipskartonplatten

Zum Zuschneiden der Platten eignet sich ein Tapeziermesser, mit dem die Platte auf der einen Seite tief eingeschnitten und dann gebrochen wird. Die Platten können auch gesägt werden. Nach dem Verlegen mittels Tacker oder Schnellbauschrauben erfolgt das Verspachteln der Fugen in mehreren Arbeitsgängen. Wenn alles schnell getrocknet ist, dann kann zügig weitergearbeitet werden. Schöne Tapeten gibt es zur Genüge, aber auch das einfache Anbringen eines Rollputzes kann attraktive Wände entstehen lassen.

 

Pflanzenschutz

Pflanzenschutz

ist ein Begriff, der von Menschen erfunden wurde. Die Natur selbst, kennt so etwas nicht.
Wenn das Zusammenspiel von Fauna und Flora nicht gestört ist, hält sich die Natur selbst im Gleichgewicht.
Da gibt es den Igel im Garten, der die lästigen Schnecken vertilgt. Um ihn als Dauergast im Garten zu behalten kann der Gartenbesitzer ein bisschen nachhelfen, indem er dem Igel einen guten Unterschlupf in seinem Garten gewährleistet und ihm auch ab und zu einen besonderen Leckerbissen zukommen lässt.
Ein vielseitig gestalteter, nicht immer penibel aufgeräumter Garten ein ideales "Zuhause" für alle Insekten und Nest von RorschwänzchenVögel, die sich der Schädlinge im Garten annehmen.
Je mehr Auswahl an Pflanzen, Sträuchern und Bäumen, umso größer auch die erwünschten Gartenhelfer. Der gefräßige Blattlaus-VertilgerMarienkäfer vertilgt Unmengen von Läusen.Die Singvögel, die im Frühjahr ihre Brut aufziehen, verfüttern jede Menge Raupen und Insekten. Um sie anzulocken und im Garten zu behalten, sollte man ihnen katzensichere Nistplätze anbieten. Klein- oder auch Profigärtner, die keinen klassischen Pflanzenschutz betreiben, werden mit der Zeit feststellen, dass sich immer mehr Nützlinge in ihren Gärten einfinden.
Wer keinen großen Garten hat, den Nützlingen aber einen guten Unterschlupf bieten möchte, kann für seine Untermieter ein InsektenhotelInsektenhotel bauen. Diese meist dekorativen Unterschlupfe in verschiedenen Varianten stehen und hängen mittlerweile in vielen Gärten. Sie werden fertig zum Kauf angeboten oder wer  handwerkliche Fähigkeiten hat, baut  selbst.
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Compare cell phone plans and deals | Thanks to Best CD Rates, Conveyancing in London and Registry Software

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen