Sonnenblumen

Sonnenblumen

Gerade wenn der Sommer draußen eine kleine Pause macht, erscheint die Sonnenblume mit ihren leuchtend gelben Blütenblätter noch strahlender in Haus oder Garten. Ob aus Samen im Staudenbeet gezogen oder im Blumentopf auf der Fensterbank; sie steht als das Symbol für den Sommer.

Die einjährige Sonnenblume ist eine der auffälligsten und am schnellsten wachsenden Blumen in unseren heimischen Gärten. Sie wird als Zier- und Nutzpflanzen in vielen Sorten gezüchtet und muss jedes Jahr neu angepflanzt werden.

Die Sonnenblume stammt eigentlich aus Nordamerika. Die Indianer haben bereits die fettreichen Samen als Nahrung verwendet. Nach Europa wurde die Sonnenblume von den Spaniern im 16. Jahrhundert als Zierpflanze eingeführt. Ab dem 17. Jahrhundert verwendete man die Kerne für Backwaren oder geröstet als Ersatz für Kaffee und Trinkschokolade. Erst seit dem 19. Jahrhundert wird die Sonnenblume auch als Ölpflanze genutzt. Außerdem werden die Kerne als „Imbiss“ gegessen sowie direkt zum Kochen und als Zugabe zu Salaten verwendet. Daneben spielt die Verwendung als Vogelfutter eine große Rolle. Hauptanbaugebiete sind China, die Vereinigten Staaten, Russland, die Ukraine und das übrige Europa.

Zu den Inhaltsstoffen der Kerne gehören über 90 % ungesättigte Fettsäuren, Vitamin E, Vitamin D, Vitamin K, Vitamin B, Vitamin A, Vitamin F, Karotin, Calcium, Iod und Magnesium. Sie machen die Sonnenblumenkerne zu einem gesunden Nährmittel.

In Deutschland ist die Sonnenblume häufig (durch z.B. Vogelfuttersamen) wild vorkommend, jedoch nie beständig ansässig. Die Sonnenblume benötigt stickstoffreichen, nicht zu trockenen Humusboden in sonniger Lage für ein optimales Gedeihen.

Bookmark and Share

You can skip to the end and leave a response. Pinging is currently not allowed.
Compare cell phone plans and deals | Thanks to Best CD Rates, Conveyancing in London and Registry Software

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen