Posts Tagged ‘Adventskranz’

Adventskranz fast wie früher

AdventskranzAdventdekorationen sind so vielfältig wie noch nie, aber Adventsarbeiten, Adventskränze mit schönem Grün, Äpfeln, Backwerk und diversen Gewürzen sind weiterhin beliebt. Der Adventskranz gehörte früher in jede Wohnung. Früher traditionell, vorwiegend aus Tannenzweigen gebunden – steht symbolisch für Leben und Fruchtbarkeit – , heute oft aus verschiedenen Grünarten gefertigt. Der Kreis symbolisiert Anfang und Ende, Leben und Tod, steht somit sinnbildlich für das fortwährend Zyklische. Die vier Kerzen, die auf jeden Adventskranz gehörten, stehen sinnbildlich für die vier Jahreszeiten. Mit den Kerzen brachte man Licht während der dunklen Jahreszeit ins Haus. Heute sind die vier Kerzen kein unbedingtes MUSS. In unserem Beispiel steht eine Kerze in der Mitte, die zwar zum Verwechseln echt aussieht, aber mit Batterien betrieben wird. Der Vorteil – es kann zu keinem Brand kommen, der Nachteil – wieder ein Stück, was mit Batterien ausgestattet werden muß. Das muß eben jeder für sich entscheiden.

 
 

 

Adventszeit mit echten Kerzen oder…….

Kerzen gehören in die Advents- und Weihnachtszeit. In Verbindung mit frischem Grün, Zweigen etc. verbreiten sie eine heimelige  Atmosphäre. Kerzen sind nicht nur schön anzuschauen, man muß auch verantwortlich damit umgehen.

  Schale-aus-Metallgeflecht Adventskranz-mit-Olivenzweigen

Offene Flammen dürfen nicht unbeaufsichtigt bleiben. Für Kinder oder aber auch ältere Menschen sind daher die Echtwachskerzen mit Hohlraum für Batterien eine super Alternative. oliven-u-cornuszweigeDie Kerzen (bei manchen bewegt sich auch die Flamme,)sehen zum Verwechseln echt aus, sie können per Schalter oder Fernbedienung gezündet werden. Aber wie so oft gibt es auch hier Vor- und Nachteile. Vorteil es ensteht keine Brandgefahr. Nachteil: die Kerzen werden mit Batterien gespeist, deren Herstellung sowie die Entsorgung nicht sehr umweltfreundlich ist.

Unser Adventskranz ist mit so eine Batterien – Echtwachskerze ausgestattet und wird per Fernbedienung angezündet. Die Oliven- und Cornuszweige wurden in einer dekorativen Schale aus Metallgeflecht ringförmig angebracht. Bedingt durch das Metallgeflecht waren nur wenig Hilfmittel notwendig. Einige Zweige wurden mit Wickeldraht fixiert, alle weiten dazwischengeschlungen.

 

Adventliche Impressionen

Hier ein paar Super-Adventsvorschläge, für alle, die noch unentschieden sind.
Die Arbeiten sind vorzugsweise mit natürlichen Materialen gestaltet.

weihnachtlicher Wandschmuck Lichterkette wie ein Wasserfall
Kerzen in Kombination mit Echeverien Kiefernzapfenkranz

Kiefernzapfen dick auf einen Kranzring aufgesteckt, dazu durchgefärbte weiße Kerzen.
Der Adventskranz daneben ist in einen Oasissring gesteckt, der Vorteil hierbei,
das Material ist gut mit Wassser versorgt und hält die Adventszeit unbeschadet durch. 

silberner Tischschmuck adventliche Schalenfüllung

eine Glasschale die locker dekoriert wurde. Ein silberner Stern der edel wirkt, liegt auf
Eukalypthus- und Mooszweigen. Zimtstangen sind mit silbernem Draht umwickelt und leicht darüber gelegt.

adventlich-wie früher rot-natur

Ein Strohring, der mit "alten" weihnachtlichen Attributen bestückt wurde. Verschiedenes Grün,
Ilexbeeren,Äpfel, Lebkuchen und Zimtstangen werden abwechselnd auf dem Kranz mit Draht aufgesteckt.

Schale mit Fichtenzapfen
Fichtenzapfen mir Schnee besprüht umspielen dicke rote Kerzen die mit doppelseitigem
Klebeband auf der Keramikschale befestigt sind. Eukalypthusfrüchte, kleine Beeren oder
je nachdem was gefällt,verfolständigen das Werkstück.

 

 

Es muß nicht immer ein Adventskranz sein

Es muß nicht immer ein Kranz seinIMGP0392 IMGP0391
selbstgehäkelter Engel in Szene gesetztIMGP0390 eine rustikale Variante von silber und weiß

 

Adventsdekoration

Der christliche Brauch, einen Adventskranz aufzustellen ist weit verbreitet. Ursprünglich wurde er aus hiesigen Tannen und Fichten gebunden und mit 4 Kerzen bestückt, die vom ersten bis zum vierten Adventssonntag nach einander angezündet werden.

Mit der Zeit wurde aus dem Adventskranz ein Adventsgesteck mit nur einer Kerze, oder ein Teller, mit vier Kerzen und verschiedenem Grün, Äpfeln und Gebäck.

Die adventliche Dekoration hat sich bis heute immer wieder verändert und sich an den Zeitgeist angepasst. Häufig kann man floristische Kreationen, fast ohne Grün, bestaunen. Die Werkstücke, dem modernen Wohnstil angepasst, werden teilweise zu einem Kunstwerk.

edle Verbindung

edle Verbindung

eingesponnen

eingesponnen

Gewachste Christbaumkugel mit Alpenveilchenblüten

Gewachste Christbaumkugel mit Alpenveilchenblüten

Adventskalender "Eigenbau"

Adventskalender "Eigenbau"

Türkranz

Türkranz

Stern mit Streugewürz beklebt

Stern mit Streugewürz beklebt

Wandschmuck

Wandschmuck

Leuchter mit Zieräpfeln und verschiedenen Ranken

Leuchter mit Zieräpfeln und verschiedenen Ranken

 

Adventskränze

Adventskränze traditionell oder trendy?

Advent Advent! Es wird Zeit, sich Gedanken zum 1.Advent zu machen. Die Adventszeit ohne einen Adventskranz, kaum vorstellbar. Traditionell hat er vier Kerzen und an jedem Adventssonntag wird eine weitere angezündet. Der traditionele Adventskranz wird vorwiegend aus Naturmaterialien hergestellt. Tannen, Zapfen, Äpfel, Nüsse, Fruchstände, rot und grün dominieren. Der moderne Adventskranz oder das Adventsgesteck richten sich eher nach der Wohnungseinrichtung, nach dem neuesten Trend in Sachen Farben und  Accessoirs, und  natürlich, nicht unwesentlich, nach dem eigenen Geschmack.  Erlaubt ist eigentlich alles, was gefällt, ob Glitzer mit Lackkerzen, oder Moos mit Nüssen – die Palette ist riesig. Es muß nur stimmig sein und man muß sich damit identifizieren können. Mir selbst gefallen immer wieder die tollen Kerzenständer aus Metall, zum Legen, zum Hängen oder für die Wand. Ich habe hier ein Beisspiel, wie man so einen Metallkranz bestücken kann. In diesem Fall sind rote und grüne Zweige von Cornus durch den Eisenkranz geschlungen. Efeuranken umspielen die etwas strengen Formen. Schön ist auch, dass die Kerzen in Glasgefäßen stehen, sie tropfen nicht auf den Tisch und können sich nicht entzünden – ganz praktisch! Die Mitte wurde ganz locker mit Zierquitten, Äpfeln, Zimtstangen und Zapfen belegt. Die filigranen gehäkelten Sterne sind eine wertvolle Handarbeit und geben dem ganzen Werkstück eine besondere Note. Es gibt so viele Möglichkeiten, immer wieder zu variieren. Während des restlichen Jahres kann der Kerzenständer als Obstschale, Blumenständer etc. benutzt werden, erfüllt also auch noch einen weiteren Zweck.

hier ganz klassisch – Adventskranz auf einer Strohunterlage mit richtig dicken Kerzen. Vorwiegend aus Nobilistanne, Squarosa und Ilex gearbeitet.  Alles Grünsorten, die zwar im Laufe der Zeit eintocknen, aber so gut wie nicht nadeln.Zapfen, Orangenscheiben, kleine Glitzersterne, goldenes Engelshaar, kleine Zieräpfel (allerdings keine echten). Schleifen und Kordeln runden das Gesamtbild des üppig geschmückten Adventskranzes ab.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Compare cell phone plans and deals | Thanks to Best CD Rates, Conveyancing in London and Registry Software

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen