Posts Tagged ‘Bougainvillea’

Gartentipp

Gartentipp

Endlich ist es soweit, die Temperaturen steigen und die Gartenfreunde können richtig loslegen. Abgestorbene Staudenreste müssen nun schleunigst entfernt und die Erde gelockert werden. Noch ist genügend Zeit, um große Stauden zu teilen und an neue Plätze zu versetzen. Lücken können mit allerlei Schönem gefüllt werden. Suchen sie unter einer großen Auswahl an Stauden das Richtige für ihren Standort aus.

Pflanzentipp

Obwohl die Zeichen momentan „auf Sommer“ stehen, ist bei empfindlichen Pflanzen noch immer Vorsicht geboten. Wer seine Kübelpflanzen, wie Citrus, Oleander und Bougainvillea trotzdem schon ins Freie gestellt hat, sollte täglich den Wetterbericht verfolgen, um bei Nachtfrostgefahr entsprechend reagieren zu können. Wenn sie mit der Sommerbepflanzung ihrer Balkonkästen auf Nummer sicher gehen wollen, dann warten sie lieber noch ein wenig, denn stabiles Wachstum braucht seine Zeit.

 

 

Bougainvillia – Wunderblume

CIMG3497 gefüllte Bougainvillea Bougainvillea

Bougainvillen, gehören zur Familie der Wunderblumengewächse (Nyctaginaceae), sie stammen ursprünglich aus Südamerika. Anzutreffen sind sie in allen subtropischen Gebieten bis ins südliche Mittelmeergebiet. Den Namen Wunderblume tragen die Bougainvillien zu Recht, erstens wegen ihrer farbenprächtigen Hochblätter und der Kletter- und Rankfähigkeit, Mauern und Zäune und Abhänge zu überwachsen. Es gibt ungefähr 18 Arten der Gattung. Zu den kultivierten Arten gehören Bougainvillea glabra, Bougainvillea spectabilis. Mit ihrem prächtigen Farbspektrum von weiß, rosa, lila, pink, apricot und rot können sie richtige Farbfeuer entfachen. Wer sich bei uns an Bougainvillien erfeuen möchte, muß einiges an Pflege aufwenden. Richtige Erde, genügend großer Topf, keine Ballenfeuchtigkeit und nicht zu trocken, obwohl im Süden die Hänge, an denen sie wachsen feuerheiß und staubtrocken sind. Vor den ersten Nachtfrösten reinräumen, hell und kühl überwintern, im Frühjahr wieder an die frische Luft, zurückschneiden, düngen etc. Wie schön ist es da doch, die Bougainvillien bewachsenen Hänge  im Süden zu bewundern, ohne die anstrengende Pflege aufwenden zu müssen.
Diese Bilder sind übrigens auf der Insel Madeira entstanden, wo die Fassaden, Zäune und Abhänge mit den tollen Farben nur so um die Wette eifern.

Compare cell phone plans and deals | Thanks to Best CD Rates, Conveyancing in London and Registry Software

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen