Posts Tagged ‘Deko’

Toller Blickfang

Wenn die Sonne scheint ist alles auf Frühling programmiert. So auch dieses Eingangstor. Eine farbige Holzlatte mit Geäst umwickelt, wird an das Tor angebracht.Geschnittene Weidenzweige werden über- und untereinander geschlungen, so dass Tontöpfe dazwischen eingehängt werden können. Die Dekoration kann lange Zeit verwendet werden, die Hornveilchen, wenn sie nicht mehr schön sind, lassen sich gegen andere Saisonpflanzen leicht auswechseln.

Weidengeflecht an Hoftor Weidengeflecht mit Hornveilchen
Pflanztöpfe im Weidengeflecht Weidengeflecht

 

Mit offenen Augen durch die Natur

Wenige Handgriffe und schon ist eine neue Deko gezaubert.
Mit Kreativität und offenen Augen für die Natur sollte das gut gelingen.


Alpenveilchen werden hier mit wenigen Handgriffen zum Hingucker.
Sie lieben einen hellen und kühlen Standort und sind dadurch
auch sehr gut für den Balkontisch oder die Terrasse geeignet.
Eine große Farben- und Sortenvielfalt eröffnet wunderschöne Gestaltungsmöglichkeiten.

DekotippGefäße, Körbe, Gläser und Dekomaterialen, die aus den letzten Jahren noch vorhanden sind, werden in die Deko mit einbezogen.
Früchte, farbige Blätter, Zweige und Ranken findet man beim herbstlichen Spaziergang, oder wenn der Garten ab- und aufgeräumt wird

herbstlich bepflanzter Korb gepflanzter Korb

 

Sinnvolle Investition

Recycling – Herbstdekoration

Ganz einfach läßt sich, ohne schlechtes Konsum-Gewissen und mit wenig finaziellem Aufwand, eine neue und stimmungvolle Tisch- oder Raumdekoation schaffen. Viele Kürbisrezepte laden zum Genuss und die schmackhaften Früchte werden jetzt wieder in verschiedenen Sorten, Farben und Formen angeboten. Da sie mehrere Wochen gelagert werden können, bieten sie eine tolle Grundlage für herbstliches Ambiente bevor sie für leckere Gerichte herhalten müssen. Nüsse und Kastanien, ebenfalls lagerfähig können noch durch Äpfel und Trauben, diese jedoch nur für kurze Zeit, ergänzt werden. Wer gerne Wein trinkt findet schnell leere Flaschen, in unserem Beispiel sind es Boxbeutel, die durch ihre außergewöhnliche Form besonders schön sind. Blüten und  herbstlich gefärbte Blätter finden sich derzeit noch reichlich in Gärten, Parks und Wäldern. Um noch mehr Farbe auf den Tisch zu bekommen finden sie in ihrem Funduz vielleicht auch Stoffe, Decken, Bänder oder Servietten in kräftigem Gelb -, Ro-t oder Orangeton.

Weiblätter und Nüsse wohl dem der Platz hat kräftige Farben
Dahlien, Sonnenblumen,Nüsse tolle Farben Dahlien und Nüsse

 

Erlesenes & Schönes für Haus und Garten

In Weinheim (Rhein-Neckar-Kreis) findet vom 20. bis 22. September 2013
die Lifestylemesse "­LebensArt" statt.

Diese Messe mit Urlaubscharakter liegt am mediterranen Waidsee im Naherholungsgebiet von Weinheim. In gepflegter Atmosphäre und schönem Ambiente wird diese Ausstellung zu einem besonderen Event. Die Besucher werden hier über Trends in den Bereichen Haus, Garten und Lifestyle informiert und können auch direkt kaufen. Interessante Themen, Vorführungen und Dekoideen runden das ganze Programm ab. Natürlich ist für das leibliche Wohl bestens gesorgt. Bleibt nur zu wünschen, dass das Wetter mitspielt und jeder auf seine Kosten kommt.
Mehr Infos unter: "LebensArt"

 

Deko-Tipp für den Januar

Weihnachtsdeko – ade !

Nach der Zeit der Fülle rücken nun wieder die einfachen, stillen Dinge in den Vordergrund. Das Wenige tut gut. Zwiebelpflanzen, in durchsichtige Gläser gepflanzt, bringen den Frühling auf das Fensterbrett. Die ersten Primelpflanzen sind in den Gärtnereien eingetroffen und erfreuen uns mit ihren kräftigen Farben. Wer sich von den Kerzenresten des Adventskranzes noch nicht trennen möchte kann diese in Windlichtern abrennen lassen. Auch einfache Gläser,(große Auswahle für ein paar Cent bei IKEA erhältlich) schlicht ohne viel Deko können verwendet werden. Wichtig !! Zwischen Glas und Kerze muss immer eine "Wärme-Isolationsschicht" geschaffen werden. Besonders gut eignet ist dazu Sand, aber auch Kieselsteinchen, buntes Granulat, Reis oder Kaffeebohnen erfüllen diesen Zweck hervorragend.

Für Schnittblumen-Fans gibt es nun die ersten Tulpen. Die Schnittfläche sollte vor dem Einstellen in die Vase mit einem scharfen Messer waagerecht angeschnitten werden. TIPP: Die Vase nur so hoch befüllen, dass die Stiele nicht mehr als 10cm tief im Wasser stehen. Dadurch wird ein extremes "Auswachsen" der Tulpen verhindert. In einer Glasvase kann der Wasserstand am besten kontrolliert werden.

 

 

Compare cell phone plans and deals | Thanks to Best CD Rates, Conveyancing in London and Registry Software

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen