Posts Tagged ‘Gartenmöbel’

Der Frühling naht …

Mit Beginn der Fastenzeit

am Aschermittwoch naht das Osterfest und wir können uns allmählich schon einmal Gedanken über unsere Frühlingsdekoration machen. Neben den traditionellen Farben gelb und orange, finden wir in diesem Jahr viele Accessoires in türkis, mintgrün und hellblau. Diese frischen Kombinationen passen hervorragend zu Glas und weißem Porzellan. Wer seine Vorräte rechtzeitig sichtet, kann in den kommenden Wochen viele passende Schmuckstückchen erstehen. Im Einzelhandel, auf  Gartenmessen und Handwerkermärkten wird schon jetzt allerlei Neues angeboten.

Höchste Zeit also für den Frühlingsputz und die Entsorgung der Winterdekoration. Werden die Tage erst wärmer, zieht es uns hinaus in die Natur und die Lust an Arbeiten im Haus ist vorüber. Beste Gelegenheit, um jetzt schon die Fahrräder und Gartenmöbel auf Vordermann zu bringen. Sind sie jedoch auf der Suche nach neuen Gartenmöbeln, bietet sich ein riesiges Angebot. Neben Holz, Eisen und Kunststoff liegt Edelstahl voll im Trend. Wieder entdeckt sind Stühle mit Kunststoffschnüren, zBsp. Top String der Fa. Stern, junge, witzige Möbel mit einem sehr guten Preis-Leistungs-Verhältnis. Erfahrungsgemäß sind billige Gartenmöbel oft von sehr schlechter Qualität und letzten Endes teuer bezahlt. Alte Gartenmöbel können noch als dekorativer Blickfang im Garten genutzt werden. Wer Lust und Zeit hat, kann diese vorher auch bunt lackieren.

Alte Sitzgruppe

Alte Gartenbank

Gartenmöbel winterfest machen

Herbst – Winter – Saison für Gartenmöbel

Wenn Sie lange Freude an Ihren Gartenmöbeln haben möchten, sollten Sie folgende Hinweise beachten:

Zuerst alle Verschmutzungen vorsichtig mit geeigneten Reinigungsmitteln entfernen.
Schutzhüllen aus atmungsaktiven Materialien verhindern Fleckenbildung durch Schwitzwasser.
Auf ausreichende Belüftung ist, bei allen Materialien, dringend zu achten.

Gartenmöbel-Pflege

Holzmöbel dürfen nicht im Heizraum oder warmen Keller überwintert werden. Die warme Luft trocknet das Holz aus und es kann dadurch zu Rissbildungen kommen. Die Schrauben lockern sich beim Trocknen der Möbel, dürfen jedoch erst einige Tage nach dem Rausräumen im Frühjahr wieder nachgezogen werden. Optimal für die Lagerung sind kühle, unbeheizte Räume oder gar die Überwinterung, abgedeckt im Freien.

Für Geflechtmöbel ist dies jedoch nur bis max. -15° C möglich. Eine Belastung der Sitzflächen muss schon ab der 0-Grad-Grenze unterbleiben um das Reißen des Materials zu verhindern. Auch hier empfiehlt sich auf jeden Fall eine Schutzhülle.

Frostempfindliche Tischplatten erhalten durch Styroporplatten eine zusätzliche Wärmedämmung. Flugrost auf Metalloberflächen kann mit Nähmaschinenöl entfernt werden. Sämtliche Sitzkissen und auch Sonnenschirme müssen trocken und sauber aufbewahrt werden. Achten Sie vor dem Verpacken unbedingt darauf, dass keine Restfeuchtigkeit vorhanden ist. Schirmständer und Standrohre, die im Freien bleiben sollten nicht mit Regenwasser volllaufen.

 

Compare cell phone plans and deals | Thanks to Best CD Rates, Conveyancing in London and Registry Software

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen