Posts Tagged ‘Gehölze’

Vorbereitung auf die neue Gartensaison

Milde Temperaturen nutzen

Wer schon jetzt ein paar Stündchen im Garten werkelt, hat in einigen Wochen weniger Druck und Stress. Für die meisten Gehölze ist nun die optimale Zeit. Ausnahmen bilden Blütensträucher, denn diese werden direkt nach der Blüte geschnitten und Ahorn, Birke und Nussbaum. Letztere dürfen erst nach Blattbildung geschnitten werden, da sie sonst aufgrund des hohen Saftdruckes ausbluten können. Staudenbeete bedürfen noch etwas Vorsicht, da die kalten Tage noch lange nicht vorbei sind. Trotzdem können zBsp. abgestorbene Gräser, Sedum und Funkienblätter schon entfernt werden. Ein großer Vorteil vom rechzeitigen Bearbeiten der Beete liegt auch darin, dass noch nicht auf sprießende Zwiebelpflanzen geachtet werden muss.Während das Umpflanzen in der frostfreien Phase durchaus möglich ist, sollte mit Neupflanzungen noch ein wenig gewartet werden. Erst wenn die Gartencenter ihre neue Ware bekommen ist ein sicheres Anwachsen der Ware gewährleistet.

Wintertipps zum Jahresende

Kontrollieren sie jetzt noch einmal ihre Gehölze, vor allem in Kästen und Kübeln, auf ihren Wassergehalt und vergessen sie dabei auch die Pflanzen im Winterquartier nicht.
Geschlagene Weihnachtsbäume noch einmal frisch anschneiden und möglichst ins Wasser stellen. Durch die Zugabe von etwas Glycerin oder Zucker erhöht sich die Haltbarkeit deutlich.Weihnachtsbäume mit Wurzelballen sollten nur so kurz wie möglich in beheizten Räumen aufgestellt werden, dh. möglichst gleich nach den Feiertagen wieder ins Freie bringen und ausreichend mit Wasser versorgen.
Danach können sie den Baum noch als Futterbaum für Vögel verwenden, indem sie ihn mit allerlei Leckereien behängen. Neben Futterringen und Meisenknödel eigenen sich auch Äpfel und Erdnüsse. Im Gegensatz zum Vogelhäuschen werden Verschmutzungen vermieden und sie sparen sich das Säubern.
Kerzenreste von Adventskranz und Weihnachtsbaum können in Windlichtern aufgebraucht werden und somit noch den ganzen Winter Freude bereiten.

Oktober im Garten

Jetzt ist Pflanzzeit !

Nutzen die letzten schönen Sonnentage noch einmal um die Umgestaltung für die kommende Saison voran zu treiben.

Neue Gehölze werden gepflanzt, falsch plazierte ausgestochen und umgesetzt. Stauden können nun geteilt werden.

Der Rasenschnitt, etwas höher als sonst, um Frostschäden zu vermeiden, erfolgt zum letzten Mal in diesem Jahr.

Verbliebene Kübel werden eingeräumt, Beete abgedeckt, empfindliche Pflanzen wintersicher verpackt.

Auf ausreichende Wasserversorgung achten um winterbedingte Trockenschäden zu vermeiden.

Obst- und Gemüsereste entfernen um Fäulnis und Krankheiten vorzubeugen.

Wasserspiele leeren, Pumpen ausbauen, säubern und frostsicher aufbewahren.

Skulpturen und Gefäße, die aus nicht frostfesten Materialien gefertigt sind, in Innenräumen lagern.

Zum Schluss die Gartengeräte putzen, schleifen und ölen.

Wasserleitungen abstellen.

Tipp:

Während aller Aktivitäten den Spass und Genuss nicht vergessen!

Nebenher, bei einem kleinen Lagerfeuer, frische Maroni, Kartoffeln, Stockbrot,…. rösten und die Herbstdeko anfertigen !!

 

 

 

Compare cell phone plans and deals | Thanks to Best CD Rates, Conveyancing in London and Registry Software

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen