Posts Tagged ‘Herbst’

Goldener Herbst hat nicht nur schöne Seiten


Das Herbstlaub kann auch stressen!

Die Meisten freuen sich über die schöne Herbstfärbung und genießen den Goldenen Oktober. Doch spätestens wenn die Blätter abfallen, werden sie für manchen Gartenbesitzer zur Last. Die Freude über die tollen Farben ist dahin. Jetzt stellt sich nämlich die Frage "wohin mit dem ganzen Laub"?  Für den eigenen Garten ist jeder selbst verantwortlich. Für Laub auf dem Gehweg sind die Anwohner zuständig. Nasses Laub wird zur Gefahr, sobald jemand darauf ausrutscht und sich verletzt können die Anwohner zur Rechenschaft gezogen werden. Um keine Schadenersatzansprüche zu riskieren heißt es also "den Besen schwingen". Und das so oft wie notwendig.
Wie die Gartenbesitzer in ihrem Garten mit dem Laub verfahren ist ihre Sache. Rasenflächen sollten von Blättern befreit werden ansonsten leidet der Rasen. Bei vielen Pflanzen kann angehäufeltes Laub  nicht nur als Frostschutz dienen, es ergibt auch guten Dünger. Zusammen- gefegtes Laub ist überlebenswichtig für viele Tiere wie Igel, Regenwürmer, Kröten, Asseln, Spinnen etc. Deshalb Laubhaufen, dort wo sie nicht stören, liegen lassen.
Wer sein Laub im Garten zusammenfassen möchte wird sich einen Rechen dazu nehmen. Auf Gehwegen, Parkanlagen etc. werden häufig, und am liebsten die nervigen Laubbläser angeschmissen. Wegen des Lärms dürfen diese nur zu bestimmten Zeiten und nur werktags benutzt werden. Grundsätzlich kann Herbstlaub auch anstelle von Mulch unter Bäume und Sträucher verteilt oder auf den Komposthaufen gebracht werden. Ebenso ist eine Entsorgung über die Biotonne möglich. In vielen Gemeinden werden Säcke bereitgestellt, die dann abgeholt werden oder es gibt Grüngut-Sammelstellen, wo das Laub kostenlos abgeladen werden kann.

Garten im November

Garten im November

Der ideale Zeitpunkt um im Garten noch einmal richtig aufzuräumen bietet sich momentan bei herrlichstem Herbstwetter. Für größere Schneidearbeiten kann sich dabei sogar der Einsatz einer Hebebrühne lohnen.  Der Gärtner steht geschützt in einem Metallkorb und kann auch in großer Höhe Zweige und dicke Äste gefahrlos zurückschneiden. In unserem Fall konnten viele Aufgaben an einem Tag erledigt werden und es blieb sogar noch etwas Zeit um die Kiwi-Ernte in diesem Jarh  sehr einfach zu gestalten ……….

Kiwi (1)           Kiwi (2)

Dabei wurde auch die Pflanze gleich komplett zurück geschnitten, ebenso wie die darin verschlungene Glyzinie ( Blauregen ).

Clematis  

Der Gingko erhielt einen Korrekturschnitt, denn aufgrund einer Wachstumsstörung unterhalb der Spitze war er völlig aus seiner natürlichen Form gewachsen und viel zu breit für den Garten.

Ginkgo (2) Ginkgo (3)
   

Der Ahorn an der Grundstücksgrenze wurde kräftig verjüngt.

Acer (1) Acer (3)
Acer (2) Acer (4)

Haselnuss und Linde bekamen einen Formschnitt.

Haselnuss Linde

Trockene, braune Äste an der Thuja sind häßlich und sollten ausgeputzt werden.

Thuja ausp

So ging unser Gartentag höchst erfolgreich zu Ende – für die Schnittgutentsorgung bedarf es allerdings eines weiteren Sonnentages !!

Frische Früchtchen

Tischdekoration zum Vernaschen

Die Zeit bis zur Advent- und Weihnachtsdekoration gibt noch Gelegenheit die verbliebenen Kürbisse toll in Szene zu setzten. Das herbstliche Gemüse ist nämlich nicht nur super gesund und in der Küche vielseitig zu verwenden, sondern auch noch herrlich dekorativ. In Kombination mit anderen Vitaminspendern ergibt sich schnell eine leckere Tischdekoration.

Butternut

Hokkaido

Herbstsymphonie

 

Während rustikale Tischsets und buntes Laub den herbstlichen Charakter noch steigern, darf im Hintergrund schon die erste Lichterkette gemütliche Atmosphäre verbreiten.

herbstliche Tischdekoration

Kastanien,Mais,Kürbis   gefülltes Glas
Zierkürbis,Dahlen Keramikschicff hebstlich gefüllt
Kürbis Herbstliche, dekorative Tischdekoration einfach und für jedermann leicht nachzumachen. Der Herbst mit seinen warmen, leuchtenden Farben und den zahlreichen verschiedenene Früchten regt immer wieder zu neuen und kreativen Ideen an. Es lassen sich einfache Gläser, oder wie hier eine lange Keramikschale dekorativ füllen. Anstelle von frischen Dahlien wurden hier Seidenblüten verwendet um eine längere Haltbarkeit zu erreichen.

herbstlich gefülltes Glas

Herbstdekoration für den Treppenaufgang

Schwebende Äpfel

Bänder, Stoffe und Blätter schmücken seit kurzem unseren Treppenaufgang. Das sonst eher nüchterne Geländer bekommt dadurch etwas leichtes und fröhliches. So ist mit Fantasie und Kreativität ein schöner Hingucker entstanden. Die Zutaten finden sich im Gartencenter, Bastel- oder Blumengeschäft. Zuerst befestigt man am Geländer  ein Gerüst zum Aufhängen der Accessoires. Dafür eignen sich Ranken, zum Beispiel von Efeu oder Clematis und vorgefertigte Trockenkränze. An diesen können nun Bänder und Zierdrähte in verschiedenen Längen befestigt werden.

dekorativer Treppenaufgang   Treppenaufgang

Tipp:  Bei der Materialauswahl ist weniger oft mehr! Zu viel Verschiedenes und Buntes bringt Unruhe, die in dieser Dekoration nur störend wäre.

Ausruhen und genießen

Während der letzten Sommerwochen können Sie sich und ihrem Garten eine kleine Pause gönnen. Genießen heißt die Devise. Beschränken Sie sich auf kleinere Pflegearbeiten, aufs Gießen und Ernten. Die freie Zeit kann wunderbar zum Planen für die Herbstsaison genutzt werden. Schon jetzt werden die ersten farbenfrohen Herbstblüher auf den Verkaufsflächen der Gartencenter angeboten.  Chrysanthemen, Federbüsche ( Celosien ), Erika und vieles mehr schmücken schon bald Kästen, Kübel und Rabatten, denn das unbeständige Sommerwetter läßt die Herbsttage schnell näher rücken.

Garten im Herbst

Nun wird es Zeit um die letzten Gartenarbeiten für dieses Jahr in Angriff zu nehmen. Noch lassen die Temperaturen Pflanzarbeiten zu. Sommerblumen hingegen werden abgeräumt, ausser sie stehen so geschüzt, wie hier, dann können sie noch einige Tage weiterblühen.                                                                       

CIMG3951

Kübelpflanzen schleunigst ins Winterquartier gebracht. Wie immer gilt: kranke und beschädigte Pflanzenteile gründlich entfernen, nur bei gesunden Pflanzen lohnt sich die Überwinterung.

Lücken in Kübeln und Beeten können mit vielerlei Herbst- und Winterblühern ergänzt werden. Stiefmütterchen, Alpenveilchen, Winterheide und Strukturpflanzen in unterschiedlichsten Grüntönen bieten eine reiche Palette an Möglichkeiten.

 

Erika u. Cyclamen als Grabbepflanzung herbstliche Grabbepflanzung

Besonderes Augenmerk richten wir dabei auch auf die kommenden Totengedenktage. Die Gräber werden abgeräumt und schön bepflanzt, wie hier zu sehen und zu Allerheiligen – am 1. Nov. – in unserem Kulturkreis oft zusätzlich mit besonderen Gestecken, Kränzen, Schalen oder Sträußen geschmückt.

 

 

 

 

 

Sinnvolle Investition

Recycling – Herbstdekoration

Ganz einfach läßt sich, ohne schlechtes Konsum-Gewissen und mit wenig finaziellem Aufwand, eine neue und stimmungvolle Tisch- oder Raumdekoation schaffen. Viele Kürbisrezepte laden zum Genuss und die schmackhaften Früchte werden jetzt wieder in verschiedenen Sorten, Farben und Formen angeboten. Da sie mehrere Wochen gelagert werden können, bieten sie eine tolle Grundlage für herbstliches Ambiente bevor sie für leckere Gerichte herhalten müssen. Nüsse und Kastanien, ebenfalls lagerfähig können noch durch Äpfel und Trauben, diese jedoch nur für kurze Zeit, ergänzt werden. Wer gerne Wein trinkt findet schnell leere Flaschen, in unserem Beispiel sind es Boxbeutel, die durch ihre außergewöhnliche Form besonders schön sind. Blüten und  herbstlich gefärbte Blätter finden sich derzeit noch reichlich in Gärten, Parks und Wäldern. Um noch mehr Farbe auf den Tisch zu bekommen finden sie in ihrem Funduz vielleicht auch Stoffe, Decken, Bänder oder Servietten in kräftigem Gelb -, Ro-t oder Orangeton.

Weiblätter und Nüsse wohl dem der Platz hat kräftige Farben
Dahlien, Sonnenblumen,Nüsse tolle Farben Dahlien und Nüsse

 

Herbstdekoration

Einfach und wirkungsvoll

sind Dekorationen, bei denen verschiedene Pflanzen und florale Materialien in Körben, Schalen oder Schüsseln farblich passend kombiniert werden. Vorhandene Pflanzen können mit Herbstlichem, zB. Gespensterkraut, getrockneten Hortensienblüten, Kürbissen, Blättern und Früchten zusammen gestellt werden. Dadurch entstehen größere Werkstücke, die im Gegensatz zu vielen kleinen Töpfen und Accessoires viel mehr Aufmersamkeit auf sich ziehen.

Herbstkorb

Häkelarbeiten

Ideen für kürzere Tage

Wohl dem, der eine häkelnde Oma hat! In unsrer Familie werden, in liebevoller Handarbeit, die guten alten WECK-Gläser veredelt. Immer neue Muster und Farben verwandeln die Gläser in Bonbonieren, Kerzengläser oder Behältnisse für allerlei nützliche Dinge. So aufgehübscht sind die Gläser auch immer wieder gerne genommene Geschenke. Gerade für die kommende Herbst-, Winter- und Adventszeit kann also bereits jetzt vorgearbeitet werden. Die Füllung, z.Bsp,Weihnachtsgebäck oder Pralinen, muss dann bei Bedarf nur noch zugefügt werden.

  Krimskrams-Glas

Bonboniere

  Früchteglas Windlichter

 

Compare cell phone plans and deals | Thanks to Best CD Rates, Conveyancing in London and Registry Software