Posts Tagged ‘Herbstlaub’

Goldener Herbst hat nicht nur schöne Seiten


Das Herbstlaub kann auch stressen!

Die Meisten freuen sich über die schöne Herbstfärbung und genießen den Goldenen Oktober. Doch spätestens wenn die Blätter abfallen, werden sie für manchen Gartenbesitzer zur Last. Die Freude über die tollen Farben ist dahin. Jetzt stellt sich nämlich die Frage "wohin mit dem ganzen Laub"?  Für den eigenen Garten ist jeder selbst verantwortlich. Für Laub auf dem Gehweg sind die Anwohner zuständig. Nasses Laub wird zur Gefahr, sobald jemand darauf ausrutscht und sich verletzt können die Anwohner zur Rechenschaft gezogen werden. Um keine Schadenersatzansprüche zu riskieren heißt es also "den Besen schwingen". Und das so oft wie notwendig.
Wie die Gartenbesitzer in ihrem Garten mit dem Laub verfahren ist ihre Sache. Rasenflächen sollten von Blättern befreit werden ansonsten leidet der Rasen. Bei vielen Pflanzen kann angehäufeltes Laub  nicht nur als Frostschutz dienen, es ergibt auch guten Dünger. Zusammen- gefegtes Laub ist überlebenswichtig für viele Tiere wie Igel, Regenwürmer, Kröten, Asseln, Spinnen etc. Deshalb Laubhaufen, dort wo sie nicht stören, liegen lassen.
Wer sein Laub im Garten zusammenfassen möchte wird sich einen Rechen dazu nehmen. Auf Gehwegen, Parkanlagen etc. werden häufig, und am liebsten die nervigen Laubbläser angeschmissen. Wegen des Lärms dürfen diese nur zu bestimmten Zeiten und nur werktags benutzt werden. Grundsätzlich kann Herbstlaub auch anstelle von Mulch unter Bäume und Sträucher verteilt oder auf den Komposthaufen gebracht werden. Ebenso ist eine Entsorgung über die Biotonne möglich. In vielen Gemeinden werden Säcke bereitgestellt, die dann abgeholt werden oder es gibt Grüngut-Sammelstellen, wo das Laub kostenlos abgeladen werden kann.

November im Garten

Das Gartenjahr neigt sich dem Ende zu …

Bevor es richtig frostig wird, gibt es noch einiges im Garten, was beachtet werden sollte.

Es wird Zeit um das letzte Herbstlaub von den Rasenflächen zu entfernen. Es kann nicht nur auf dem Komposthaufen, sondern auch auf Staudenbeeten verteilt werden, um diesen einen Schutz gegen die Eiseskälte zu schaffen. Außerdem freuen sich viele kleine Lebewesen, wenn Sie Ihnen einen winterlichen Zufluchtsort lassen und nicht alles in die Biotonne geben.

(mehr …)

Herstfärbung

Das buntgefärbte Herbstlaub,

was mich jedes Jahr wieder neu begeistert,  nervt viele Gartenbesitzer weil sie wieder, wie jedes Jahr,  vor der Aufgabe stehen
"wohin damit"?      

Bäume und Sträucher schaffen sich jetzt für die nächste Saison ein Nährstoffpolster.
Der stickstoffreiche grüne Blattfarbstoff (Chlorophyll), mit dem die Pflanzen die Energie des Sonnenlichts für die Bildung von Zucker nutzen (Photosynthese) zerfällt. Seine Bestandteile werden zerlegt und eingelagert.  

Die Blätter enthalten ausser Clorophyll auch Carotinoide=orange Farbstoffe und Xanthophylle =gelbe Farbstoffe.
Diese beiden Farbstoffe sind zwar immer vorhanden, werden aber im Frühling und Sommer vom Chlorophyll überlagert.
Beide Farbstoffe sind ebenfalls am Prozess der Photosynthese beteiligt.

Bevor man das Laub in Säcke einfasst und auf die Deponie bringt sollte man erst mal so viel wie möglich im Garten belassen.
Erstens fungieren die Blätter als Winterschutz und zweitens eignen sie sich gut als Mulch für Pflanzen, die ihren natürlichen Lebensraum im Wald oder am Waldrand haben.  

Die Mulchschicht aus Blättern gibt ihnen Nährstoffe und macht sie widerstandsfähig.
Ausserdem entsprechen diese Nährstoffe ihren Lebensbedingungen am Naturstandort.
Der Humus, der aus den zersetzen Blättern entsteht reichert den Boden an.

 

 

 

 

Compare cell phone plans and deals | Thanks to Best CD Rates, Conveyancing in London and Registry Software

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen