Posts Tagged ‘Herz’

Valentinstag – Tag der Liebenden

Valentin

Valentinstag, der Tag der Verliebten ist morgen am 14. Februar

Er hat schon eine sehr lange Tradition, denn seine Überlieferung geht bereits auf das Mittelalter zurück. Eine Version ist, dass dieser „Tag der Liebenden“ Valentin von Terni zugeschrieben wird, der im 3. Jahrhundert Bischof gewesen sein soll. Er hat sich über das Verbot des Kaisers hinweggesetzt, dass Soldaten nicht heiraten dürfen, indem er diese traute und ihnen Blumen schenkte. Valentin von Terni wurde als Märtyrer an einem 14. Februar hingerichtet. Das erklärt möglicherweise das Datum für den Valentinstag.
Mit kleinen oder auch großen Geschenken werden die geliebten Personen beschenkt. Wie kann man ein Liebesbekenntnis  schöner ausdrücken als mit  und durch Blumen?
Die rote Rose ist "DIE BLUME" der Liebe und deshalb auch der Renner am Valentinstag. Aber auch liebevoll gestaltete Sträuße, die den Frühling einläuten sind sehr beliebt.
Manch' einer argwöhnt, dass dieser Tag von den  Floristen zur Umsatzsteigerung erfunden wurde. Das ist aber nicht so, denn der Valentistag geht auf einen mittelalterlichen Brauch in England zurück.

 

Herz – fit

Mein Herz – Stark wie mit 20

Herzinfarkt ist immer noch Todesursache Nummer 1.
deshalb ist Herzvorsorge eine Lebensaufgabe

Heimtückisch, oft ohne Vorankündigung schlägt er zu. Urplötzlich heftige Schmerzen in der Brust gepaart mit Todesangst, so zeigt sich in der Regel ein Herzinfarkt.
Mediziner wissen aber und weisen auch immer wieder darauf hin, dass es eine Vielzahl von Anzeichen und Indizien im Vorfeld gibt. Die Beschwerden, die sich selten direkt am Herz befinden, also garnicht unbedingt auf Herzprobleme schließen lassen, sind aus diesem Grund äusserts heimtückisch und gefährlich.
Zu den bekannten Risikofaktoren zählen in erster Linie die Lebensweise, Übergewicht, Rauchen, Stress und vieles mehr.
Aber auch bekannte Stoffwechselstörungen oder gar Gefäßerkrankungen in der Familie sind ein Warnzeichen.

Das Problem: Wenn der Infarkt unmittelbar bevorsteht, ist schon sehr viel Zeit verloren. Umgekehrt: Wer frühzeitig an den Risikofaktoren arbeitet, hat eine größere Chance, einen Infarkt erst gar nicht zu erleiden oder zumindest besser zu überstehen.

Das Buch mit dem provokativen Titel „Mein Herz – Stark wie mit 20“ erklärt, wie man den Zustand des Herzens exakt ermittelt. Wie groß die Gefährdung ist. Wie über die üblichen klinischen Befunde hinaus Gefahren erkannt werden.

Und das Wichtigste: Was man tun kann, um das Herz zu stärken und in der Leistung zu verbessern.
Der Autor, Manfred Linz, beschäftigt sich aber auch mit der Bewältigung dieser alltäglichen Situation:
Gute Ratschläge gibt es viele. Typisches Beispiel ist der Spruch „Du sollst Stress abbauen“. Das Buch geht über solche Weisheiten hinaus. Es zeigt eine Vielzahl von Anregungen und Tipps auf, damit man die gut gemeinten Ratschläge auch realisieren kann. Check-Listen erleichtern zudem die praktische Umsetzung.

 

Compare cell phone plans and deals | Thanks to Best CD Rates, Conveyancing in London and Registry Software

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen