Posts Tagged ‘Kräuter’

Frische Kräuter auf der Fensterbank

Wir haben den Winter noch nicht richtig hinter uns gelassen und doch sehnen wir uns schon sehr nach dem Frühling –  mit allem, was dazu gehört. Die ersten Frühlingsblüher, noch nicht im Garten, aber in den Blumengeschäften, auf den Märkten, in den Gartencentren. Kräuter, die zwar mittlerweile fast das ganze Jahr zu haben, sind stehen jetzt in einer Vielfalt zur Verfügung, dass man sich schon Gedanken um den richtigen Platz machen muss. Reicht die Fensterbank noch aus, wenn nicht, wo gibt's  noch einen hellen und nicht zu warmen Platz, wo die Kräuter auch wirklich gedeihen können? Wer Basilikum liebt und häufig verwendet, nimmt gerne einen Topf mit nach Hause.

Basilikum So sollte kräftiger, gesunder
   Basilikum aussehen

Aber nicht selten erlebt man ein böse Überraschung – denn im Geschäft sah die Pflanze schön grün und kräftig aus, kaum in der Küche angekommen, kann man zuschauen wie sie immer mehr zusammenfällt. Die Blattränder werden braun und nach wenigen Tagen der Exetus. Was ist passiert? Basilikum ist sehr empfindlich gegen Kälte und Staunässe. Wurzeln zu nass, oder Transport durch die Kälte – kann beides die Ursache sein. Dazu kommt, dass Basilikum ausgesät und schnell angetrieben wird. Zeit ist Geld – Zeit zum Abhärten gibt es nicht. Wer seinen Basilikum gerne über längere Zeit kultivieren und ernten möchte sollte sofort nach dem Kauf den Wurzelballen in vier Stücke zerteilen und jeweils in einen neuen Topf einpflanzen. Lockere Erde, leicht andrücken, heller, nicht zu kühler Standort – die Pflanzen werden es danken, indem sie kräftig wachsen und immer wieder nachtreiben.
 

Kräuterangebot Lavendel-Rosmarin

Andere Kräuter, wie Rosmarin, Thymian, Lorbeer, Majoran, Salbei sind wesentlich unempfindlicher, möchten aber auch kühler stehen. Der Fensterplatz über der Heizung ist für diese leicht holzigen Pflanzen nicht so günstig. Natürlich stehen alle, ohne  Ausnahme am liebsten draussen in der frischen Luft – aber dazu muß es noch wärmer werden!!!! Frostfrei sowieso – möglichst nicht unter 10 Grad.

Kräuter beschriftet Holzhäuschen zum Bepflanzen

Kräuterarrangements wie diese, wenn sie dann auch noch so nett beschriftet und dekoriert sind  sind einfach beliebte Mitbringsel. 

Beschriftungstafeln

 

Superfood aus dem eigenen Garten

Täglich hört und liest man von oder über Super Food.

Was versteht man unter dem Begriff Super Food, was ist damit wirklich gemeint?
Laut Wikipedia ist Superfood ist ein Marketingbegriff, der Lebensmittel mit angeblichen Gesundheitsvorteilen beschreibt. Oftmals beruhen die, mit bestimmten Lebensmitteln in Verbindung gebrachten, positiven gesundheitlichen Wirkungen auf tatsächlich wissenschaftlich erwiesenen Zusammenhängen. Allerdings ist es fraglich, wie sich solche wissenschaftlichen Erkenntnisse, die etwa unter Laborbedingungen, mit Tierversuchen oder unter Verabreichung sehr hohen Dosen erlangt wurden, auf echte Ernährungsweisen übertragen lassen.Obwohl wissenschaftliche Studien oft positive gesundheitliche Wirkungen ergeben, lassen sich die Resultate nicht unbedingt auf die reale Ernährung übertragen.
Superfoods sind Lebensmittel deren Eigenschaften sich stark von denen herkömmlicher Lebensmittel unterscheiden.
Superfoods sind im besten Sinne Lebensmittel die  nachhaltig angebaut werden. Sie sind reich an Vitaminen, Mineralstoffen und Antioxidantien und gut für die Gesundheit.

Hier gibt es eine umfangreiche Liste zum Eigenanbau von Superfoods.

Wer Lust, Zeit und Platz zum selbst gärtnern hat kann sich hier eine Tabelle downloaden in der es viele Tipps zu Kräutern, Obst und Gemüseanbau gibt. Schaut einfach mal rein – es lohnt sich!

Sie können sich sogar den „Superfood aus dem eigenem Garten"-Guide herunterladen und ausdrucken!

Quelle: Wayfair.de

Tipp – haltbare österliche Tischdekoration

österlich Osterschale
Margerite dekoriert

Nur noch wenige Tage bis Ostern und dem österlichen Brauch entsprechend haben wir dekoriert.
Diese zauberhafte Tischdekoration mit Topfpflanzen ist sehr haltbar.
Eine vollblühende Margerite, in die ein paar Zweigen gesteckt und mit Ostereiern verziert wurde, schmückt den Tisch.

Dazu als Pendant eine Komposition mit winterharten Kräutern. Etwas Holzwolle und Wachteleier ergeben eine perfekte Osterschale.
Die Topfpflanzen sind eigentlich nicht für innen geignet, übestehen aber auf jeden Fall einige Tage im Raum und werden nach Ostern in den Garten gepflanzt.

Kräuter Gartenkräuter

 

In einem Gewächshaus eigenes Gemüse anbauen

In einem Gewächshaus eigenes Gemüse anbauen
Sie vertrauen den Supermärkten einfach nicht mehr, wenn es darum geht, tagtäglich Speisen zubereiten und hierfür auf entsprechende Zutaten zurückzugreifen? Kein Problem! Wie wäre es denn, wenn Sie sich einfach dazu entscheiden, die entsprechenden Obst- und Gemüsesorten sowie Kräuter selbst anzubauen. Auf diese Weise können Sie den heimischen Garten optimal nutzen und sich darüber hinaus zu 100 Prozent sicher sein, dass keinerlei gesundheitsschädlichen Stoffe an die Lebensmittel gelangen. Sie möchten jetzt nähere Informationen diesbezüglich in Erfahrung bringen? Nehmen Sie sich einfach den beiden folgenden Abschnitten an und Sie werden sehen, wie einfach es ist, selbst Obst und Gemüse anzubauen.

Glashaus in schönem Garten

Mit dem Tomatengewächshaus von vielen Vorteilen profitieren

Natürlich gestaltet sich heutzutage die Auswahl an verschiedenen Exemplaren für den Anbau solcher Lebensmittel vergleichsweise breit gefächert, was die Suche für Sie natürlich umso schwieriger gestaltet. Worauf Sie in jedem Fall achten sollten, sind hohe Standards der qualitativen Verarbeitung. Auf eben diesen Punkt wird allerdings im Folgenden noch einmal genauer eingegangen, was Sie sich nicht entgehen lassen sollten. Unter anderem bietet sich in diesem Zusammenhang ein Glashaus an. Dieses schottet die anzubauenden Gemüse- oder Obstsorten von den Witterungsbedingungen außerhalb ab und lässt dennoch die Sonne hindurch, wenn sie denn scheint. Auf diese Weise erhitzt sich das Innere und sorgt somit für optimale Wachstumsbedingungen. In Zukunft werden Sie also nicht mehr auf den Supermarkt zurückgreifen müssen, sondern können getrost ein paar Schritte in den heimischen Garten machen, um dort alle notwendigen Zutaten für einen absolut frischen Salat oder auch die Zubereitung anderer Speisen ausfindig zu machen. Natürlich erhalten Sie für beispielsweise ein Tomatengewächshaus auch noch die für das Schaffen hervorragender Wachstumsbedingungen essentiellen Zubehör-Komponenten. Sollten auch Sie sich jetzt für den Kauf entschieden haben, dann dürfen Sie sich vieler interessanter Vorteile sicher sein, wobei Sie sich vorab vor allen Dingen über die Zubehör-Auswahl informieren sollten.

Anlehngewächshaus Eden direkt an Carport gestellt

Achten Sie auf Qualität

Neben den zuvor bereits kurz angesprochenen Punkten spielt allerdings auch die qualitative Verarbeitung eine nicht zu verachtende Rolle. Immerhin möchten Sie bei Ihrem Tomatengewächshaus auf eine vorteilhafte Dichtigkeit in den unterschiedlichen Bereichen vertrauen können. Nur dann nämlich können Obst- und Gemüsesorten oder aber auch die bevorzugten Kräuter hervorragend gedeihen und Sie können schon sehr bald von absolut frischen Zutaten für die tagtäglichen Mahlzeiten profitieren. Damit Sie die besagten perfekten Bedingungen im eigens auf der heimischen Grünfläche errichteten Glashaus vorfinden können, sollten Sie aber unbedingt auch auf zusätzliche Komponenten achten. Gemeint sind in diesem Zusammenhang beispielsweise Heizungen, Bewässerungsanlagen oder aber auch Düngungs-Automatiken. Das Besondere in diesem Zusammenhang ist es, dass Sie sich ebenfalls für Exemplare an dieser Stelle entscheiden können, die die notwendigen Vorkehrungen für das Wachstum der Pflanzen automatisch oder gestellt nach einem Timer erledigen. So können Sie sich auch bei geringer Freizeit bequem zurücklehnen und sich sicher sein, dass wirklich alles seinen geregelten Gang nimmt. Hin und wieder sollten Sie natürlich trotz alledem nach dem Gewächshaus schauen und wie es den dort gesäten Pflanzen geht. Nun sind Sie aber an der Reihe, sich selbst von Ihrem ganz eigenen Modell als Glashaus zu überzeugen und dann zuzuschlagen!

Noch mehr Infos zum Tomatengewächshaus & co. finden Sie hier!

Bärlauch

Alle Jahre wieder

schwelgen wir in dem grünen Kraut, das den Frühlingsgenuß in der Küche steigert. Durch die milden Temperaturen ging es diesmal so schnell, dass manch einer kaum Zeit hatte, das schmackhafte Grün ausgiebig zu genießen bevor Knospen und Blüten hervorgetreten sind. Die Blätter sind nun zwar nicht mehr so zart, können aber trotzdem noch immer verwendet werden. BärlauchernteEine hervorragende Art der Konservierung ist, neben der Verarbeitung zu Pesto, das Trocknen auf der Dörre. Hierbei bleiben Geschmacks- und Farbstoffe fast vollständig erhalten und in luftdichter Verpackung, zBsp. in Gebäckdosen oder Gläsern mit Schraubverschluß, lange haltbar. Als leckeres Würzmittel, mit knoblauchähnlichem Geschmack ohne "Nebenwirkungen", steht der Bärlauch dann das ganze Jahr für Suppen, Soßen, Salate, Quarkspeisen, Kräuterbutter etc. zur Verfügung.

Die Kräuterspirale Teil 2

Der richtige Bau

Begonnen wird mit dem kleinen Teich, der mit Teichfolie ausgelegt wird. Auch ein eingegrabener Maurerkübel, zur Hälfte mit Sand befüllt, dient dem gleichen Zweck. Durch Steine werden Übergänge zum Wasser geschaffen, damit auch Vögel den Teich als Tränke nutzen können. Vom Teich ausgehend wird nun mit Hilfe von Pflöcken und einer Schnur der Grundriss abgesteckt und die erste Lage Steine in Form einer Spirale gelegt. Da die Steine als Trockenmauer aufgesetzt werden, wird kein Mörtel verwendet. Die entstehenden Fugen können z.Bsp. mit Thymian oder Oregano bepflanzt werden. Gleichzeitig finden auch nützliche Tiere in den Mauerspalten Unterschlupf. Bevor weitere Reihen Steine aufgesetzt werden, wird die entstandene Innenfläche mit einer Schicht grobem Schotter aufgefüllt. Im Kern der Spirale sollte die Schicht ca. 50cm dick sein, zum Teich hin allmählich auslaufend. Nun werden die nächsten Mauersteine fortlaufend im Kreis aufgesetzt bis die gewünschte Höhe der Spirale erreicht ist ( max. 1m ) . Zum anschließenden Verfüllen wird keine normale Gartenerde, sondern den verschiedenen Feuchtigkeitszonen entsprechende Mischungen, verwendet. Am Teichufer besteht diese Mischung aus Erde und viel Kompost, dessen Anteil zur Mittelmeerzone hin abnimmt. Im oberen Bereich wird der Erde anstatt Kompost, Sand und  Kalksplitt zugesetzt. Im mittleren Bereich sind Erde, Sand, Splitt und Kompost in fast gleichen Anteilen vorhanden. Ist die Kräuterspirale fertig gebaut und verfüllt, sollte man sie nicht gleich bepflanzen, sondern abwarten bis sich die Eretwas gesetzt hat und eventuell noch einmal nachfüllen.

Die Kräuterspirale Teil 1

Die Pflanzenauswahl

Kräuter im Garten können vielen Zwecken dienen. Sie sind gleichzeitig Zier-, Heil- und Gewürzpflanzen, denen ihre besonderen Inhaltsstoffe, wie ätherische Öle, Harze, Bitter- und Gerbstoffe, sowie organische Säuren und Phytohormone, ihren arttypischen Duft und Geschmack verleihen. Die Heimat vieler Küchenkräuter liegt im Mittelmeerraum; von dort wurden sie von den Römern auf ihren Eroberungszügen nach Germanien mitgebracht. Folglich benötigen diese Kräuter wie zBsp. Rosmarin und Thymian einen vollsonnigen, heißen Standort mit durchlässigem, nährstoffarmen Boden. Bei uns heimische Kräuter, wie die Pimpinelle oder Pfefferminze lieben es dagegen eher frisch und nährstoffreich oder auch leicht schattiert. Eine Kräuterspirale als dreidimensionales Beet bietet die Möglichkeit, auf kleinstem Raum, Kräuter mit verschiedenen Standortansprüchen zusammen zu pflanzen.
Durch Berücksichtigung dieser verschiedenen Standortansprüche entstehen vier verschiedene Bereiche:

A Wasserzone am Fuß der Windung: feucht und nass durch einen Miniteich, bei dem es darauf ankommt eine Verbindung zur Feuchtzone (B) zu ermöglichen. Dies erfolgt durch einen Streifen Jutegewebe   ( Sackleinen o.ä.) das eine Dochtfunktion gewährleistet.

B Feuchtzone: sonnig, feucht, humusreich – Gartenerde mit viel Kompost anreichern

C Normalzone: halbschattig, trocken, humos – Gartenerde mit Kompost und etwas Sand vermischen

D Mittelmeerzone am höchsten Punkt der Spirale: trockener, durchlässiger, nährstoffarmer Boden, für eine gute Drainage ( ca. 50cm )
Bauschutt als Füllmaterial verwenden

Duftpflanzen

Düfte sind etwas ganz Besonderes, sie können beruhigend auf uns einwirken oder können längst vergessene Erinnerungen wieder zurückholen. Während meiner Floristenlaufbahn hatte ich immer wieder Kunden, die duftende Blüten oder Pflanzen verlangten, für sich selbst oder auch zum Verschenken an Blinde. Dem wurde Rechnung getragen, in den letzten Jahren wurde bei den Züchtungen, vorwiegend bei Rosen, immer mehr Wert auf duftende Blüten gelegt. Der Geruchssinn wirkt im Gegensatz zum Sehen und Hören, direkt und schnell. bühender Rosmarin
Die schnelle Wirkung der Gerüche ist ein Relikt aus uralten Zeiten, als der Riechsinn signalisierte, ob etwas essbar oder ungenießbar war.Viele Kräuter wie Salbei, Katzenminze, Thymian, Majoran, Rosmarin, Bohenkraut und Duftgeranien duften erst, wenn sie berührt werden.

Zitronenthymian Bohnenkraut

Die ätherischen Öle sind in ihren Blättern gespeichert und werden erst bei Berührung freigesetzt. Andere Blüten verströmen ihren Duft so überschwänglich, dass er schon von Weitem wahrgenommen werden kann. Flieder zum Beispiel, Jasmin oder Hyazinthen oder ­Soroccia. Wer mit seinem Platz nicht so verschwenderisch umgehen kann, sollte zumindest einige duftende Pflanzen im Sitzbereich ansiedeln. Denn was gibt es Schöneres als zum Feierabend in einem stillen Eckchen seinen Gedanken nachzuhängen und die betörenden Düfte zu genießen. DuftroseRosen, vor allem die alten resistenten Sorten, werden heute vermehrt angeboten, sie gehören auf jeden Fall in die Palette der Duftpflanzen.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Kräuterkruste schnell und lecker

Frische Frühlingskräuter

sind die Grundlage für diese duftende, krosse Auflage auf Fischfilet, Kalbfleisch oder Gemüse. Beliebige Gartenkräuter werden gesäubert und fein gehackt. In einer Schüssel werden diese nun mit Butterflöckchen, Gewürzen,  Ei und Semmelbröseln zu einer zähen Masse vermengt. Die Mengenverhältnisse können dabei absolut variabel sein und  der persönliche Geschmack bestimmt die Intensität. Während bei Fisch und Spargel eher etwas zurückhaltend gewürzt werden sollte, darf es bei Fleisch gerne kräftiger sein. Die Bröselmasse wird gleichmäßig auf dem zu überbackenden Lebensmittel verteilt, das dann in den Ofen geschoben wird, bis es gar und knusprig ist. Probieren Sie ruhig – jede Variante schmeckt anders !!

 

 

Kräuter im Topf

Kräuter laden zum Kaufen ein

Jetzt werden die verschiedenen Topfkräuter schon wieder überall angeboten. Aber Vorsicht, sie sind frostempfindlich! Kultiviert in Gewächshäusern sind sie natürlich üppig und grün, aber die Festigkeit, um draußen der Kälte zu trotzen, die fehlt ihnen noch. Deshalb sollten die Pflanzen noch solange im Haus auf der hellen Fensterbank warten, bis die Nächte frostfrei sind. Wer einen geschützten Balkon oder Terrasse hat, kann die hartlaubigen Kräuter, wie Rosmarin, Salbei, Majoran, tagsüber rausstellen. Auf gar keinen Fall gehen Basilikum, Kerbel und andere weichblättrige, denen schadet schon der kalte Wind. Endgültig auspflanzen kann man die Kräuter nach den Eisheiligen (Mitte Mai), dann ist kaum noch mit Nachtfrost zu rechnen.

 

Compare cell phone plans and deals | Thanks to Best CD Rates, Conveyancing in London and Registry Software