Posts Tagged ‘Schnittarbeiten’

Gartentipp

Milde Temperaturen ermöglichen einen perfekten Start ins neue Gartenjahr. Beginnen Sie jetzt mit den Schnittarbeiten an Ihren Obst- und Ziergehölzen. In unbelaubtem Zustand sind auch Fällungen optimal durchführbar, zumal noch keine Rücksicht auf Vogelschutzzeiten genommen werden muss. Wer Lust hat, kann das Staudenbeet ebenfalls schon in Ordnung bringen. Abgestorbene Pflanzenteile werden dabei entfernt, Winterschutzabdeckungen aber noch belassen. Bis Ende April, Mitte Mai muss mit eisig kalten Tagen gerechnet werden.
ÜBRIGENS: Vergessen Sie nicht, dass auch die Pflanzen im Winterquartier ab und zu ein wenig Wasser benötigen. Eingepackte Freilandpflanzen freuen sich bei den momentanen Witterungsverhältnissen ebenfalls über eine Wassergabe, frische Luft und Licht.

Gartenarbeiten im Februar

Schnittarbeiten

Die Temperaturen sind mild und so ist es optimal die notwendigen Pflegemaßnahmen im Garten durchzuführen. Besonders der Rückschnitt an ( nicht blühenden ) Sträuchern und Rosen sollte nun zeitnah erfolgen, da bei einem schnellen Anstieg der Temperaturen alles zu treiben beginnt. Blütensträucher hingegen werden direkt nach der Blüte geschnitten, da die Knospen nun schon längst angelegt sind. Wer das bei den Hortensien nicht gemacht hat um die Blüten bis spät in den Herbst oder Winter zu genießen, der schneidet nun nur das Verblühte bis zu den esten großen, schon gut sichtbaren Knospen runter.
 

Vorbereitung auf die neue Gartensaison

Milde Temperaturen nutzen

Wer schon jetzt ein paar Stündchen im Garten werkelt, hat in einigen Wochen weniger Druck und Stress. Für die meisten Gehölze ist nun die optimale Zeit. Ausnahmen bilden Blütensträucher, denn diese werden direkt nach der Blüte geschnitten und Ahorn, Birke und Nussbaum. Letztere dürfen erst nach Blattbildung geschnitten werden, da sie sonst aufgrund des hohen Saftdruckes ausbluten können. Staudenbeete bedürfen noch etwas Vorsicht, da die kalten Tage noch lange nicht vorbei sind. Trotzdem können zBsp. abgestorbene Gräser, Sedum und Funkienblätter schon entfernt werden. Ein großer Vorteil vom rechzeitigen Bearbeiten der Beete liegt auch darin, dass noch nicht auf sprießende Zwiebelpflanzen geachtet werden muss.Während das Umpflanzen in der frostfreien Phase durchaus möglich ist, sollte mit Neupflanzungen noch ein wenig gewartet werden. Erst wenn die Gartencenter ihre neue Ware bekommen ist ein sicheres Anwachsen der Ware gewährleistet.
Compare cell phone plans and deals | Thanks to Best CD Rates, Conveyancing in London and Registry Software

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen